Google löst Apple als wertvollste Marke ab

Geschrieben von

Google ist wertvollste Marke 2014

In fast jeder Beziehung gibt es einen regen Wettbewerb zwischen den verschiedensten Konzernen, selbst darum wer die wertvollste Marke der Welt ist. Bisher war auf dem ersten Platz die letzten Jahre über der US-Konzern Apple, dessen iPod, iPhone und iPad den Weg an die Spitze ebneten. Doch alles hat irgendwann mal ein Ende und der lachende Gewinner ist Google.

Es gibt wirklich für fast alles ein Ranking. Diese Listen sollen die Beliebtheit unter bestimmten Gesichtspunkten veranschaulichen und so bei diversen Entscheidungen hilfreich unter die Arme greifen. Aber manche Rankings sind für unsereins nicht ganz so nützlich, geben aber interessante Einblicke in gewisse Branchen. So wie die Liste für die wertvollste Marke der Welt, wo sich viele bekannte Größen aus dem Technologie-Bereich wiederfinden. Und da hat es an der Spitze eine Veränderung gegeben: Apple ist nicht mehr länger die Nummer Eins.

Wertvollste Marke ohne Anfassen

Die Pole Position dieses Rankings, das von Millward Brown als BrandZ Top 100 erstellt wird, hat sich dieses Mal Google erkämpfen können. Mit 158,8 Milliarden US-Dollar Markenwert hat der Konzern aus Moutnain View nicht nur um satte 40 Prozent gegenüber dem Vorjahr zulegen können, sondern auch noch Apple mit „nur“ 147,9 Milliarden US-Dollar vom ersten Platz als wertvollste Marke verdrängen können. Nach IBM (107,5 Milliarden US-Dollar) und Microsoft (90,2 Milliarden US-Dollar) folgt erst auf dem fünften Platz mit McDonalds (85,7 Milliarden US-Dollar) der erste Nicht-Technologie-Konzern. Damit ist Google wieder an der Spitze, nachdem man den Titel als wertvollste Marke 2011 an Apple abgeben musste.

Ranking Wertvollste Marke der Welt

Einen echten Mehrwert bietet ein solches Ranking zwar nicht unbedingt, aber es spiegelt auch in gewisser Weise das Interesse der Konsumenten wieder. Gerade durch die vielen Neuerungen bei den mobilen Apps, dem Betriebssystem Android oder gleich komplett neuen Plattformen wie Android Wear bzw. die Google Glass macht Google von sich Reden, wenn auch nicht immer auf positive Weise. Trotzdem ist das ein kleiner Erfolg für den IT-Konzern, dessen Hauptgeschäft die Online-Suche und Online-Werbung ist.

Nur unsereins hat von solchen Erfolgen eher nichts.

[Quelle: SmartDroid]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,412 Sekunden