Google Maps mit neuen Funktionen

Geschrieben von

Google Maps ist einer dieser erfolgreichen Dienste von Google, den kaum ein Internetnutzer mehr missen möchte. Das bei so einem Erfolg Konkurrenten nicht lange auf sich warten ließen war klar, umso wichtiger ist es sich da auch weiterhin gegen die anderen Anbieter durchzusetzen. Mit dem gestrigen Tage enthüllte Google, wie man das gegen die immer stärker werdende Konkurrenz schaffen will.

Im Vorfeld gab es reichlich Spekulationen, als Google mit dem Teaser „Next Dimension“zu dem Event einlud. Von einer verbesserten 3D-Ansicht und von Offline-Navigation wurde da geträumt und letzten Endes kam es auch so. Wenig überraschend, denn zum Beispiel Nokia/Microsoft haben mit ihrer Offline-Navigation für Windows Phone 7 vorgelegt und auch Apple kaufte vor kurzem einen Anbieter von richtigen 3D-Karten auf. Google befand sich sozusagen in Zugzwang.

Bisher gab es die Funktion der Offline-Navigation etwas versteckt in den „Labs“, bald soll sie nach dem Willen Google’s richtig starten. Im Prinzip wird für die Offline-Navigation die Route geplant und das notwendige Kartenmaterial heruntergeladen, vorzugsweise im heimischen WLAN. Die Mindestgröße für den Kartenausschnitt respektive die Region soll dabei 50 MB betragen, als Beispiel nannte Google die San Francisco Bay Area. Über 100 Regionen sollen in den kommenden Wochen so verfügbar gemacht werden, das Update sollte nicht allzu lange auf sich warten lassen.

Viel interessanter ist da der überarbeitete 3D Modus von Google Earth, der mit neuem Bildmaterial versorgt wurde. Das neue an der Sache ist die plastische 3D Ansicht, für welche Bilder aus der Luft geschossen wurden. Damit ermöglicht Google die Ansicht von kompletten Städten und Landschaften in 3D, die aussehen wie echt. Waren bisher nur einige wenige Gebäude als 3D-Modell in die Landschaft gesetzt und der Rest flaches Land, sieht der 3D-Modus nun viel natürlicher und realistischer aus. Da man sich die Neuerungen eher schlecht als recht durch Worte vorstellen kann, hat Google ein Video erstellt, welches die Neuerungen in bewegten Bildern vorführt. Film ab:

[Quellen: MobiFlip.de und Stadt-Bremerhaven.de]
The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Update-Reigen bei Google Apps » anDROID NEWS & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,454 Sekunden