Google Now Easteregg: „Ok Jarvis“ geht auch

Geschrieben von

Google Now Easteregg mit Ok Jarvis

Google Now ist einer von vielen Diensten, welche Google komplett kostenlos für seine Millionen von Nutzern anbietet. Der virtuelle Assistent ist auf vielen Android-Geräten mittlerweile vorinstalliert, bzw.kommt als Update und wird stetig von Google weiterentwickelt. Hin und wieder tauchen auch mal einige Eastereggs auf, so wie es jetzt bei Google Now der Fall ist.

Google Now wurde mal von der Wissenschaftspublikation „Popular Science“ zu einer der größten Innovationen gewählt, noch weit vor Konkurrent und Vorreiter Siri. Die Experten schätzen insbesondere die Genauigkeit und merkliche Lernkurve, welche hinter Google Now steht aber das ist eine andere Sache. Denn Google hat es sich auch bei seinem Sprachassistenten nicht nehmen lassen, und ein kleines aber witziges Easteregg eingebaut. Das Easteregg ist dabei weniger in der Suche selber versteckt, sondern in der Art, wie man die (Cloudbasierte) künstliche Intelligenz aktiviert.

 

Google Now und der Comicwitz

Google Now wird bekanntlich bei Google Glass und dem Moto X bzw. den aktuellen DROID-Modellen von Verizon Wireless, mit dem Hotword „Ok Google“ aktiviert. Das ist eine sehr naheliegende Kombination, immerhin steht Google hinter diesen Produkten. Das fordert allerdings auch die Neugier der Geeks und Nerds heraus, welche einfach mal ein paar andere Kombinationen ausprobiert haben. Manche der ausprobierten Hotwords wurden nicht erkannt und manch andere gelangen nur ein einziges Mal. Lediglich ein Hotword funktionierte bei jedem Versuch: „Ok Jarvis“.

Man kann also mal wieder behaupten, dass die Entwickler bei Google ihre Art von Humor gezeigt haben, denn Jarvis ist die künstliche Intelligenz des Marvel-Universe-Helden Tony Stark aka Iron Man. Banalere Phrasen wie „Ok Phone“ oder „Ok Computer“, funktionierten hingegen nicht immer. Bei letzterem Beispiel musste ich übrigens unweigerlich an die Szene mit Mr. Scott in Star Trek IV denken, wo dieser versucht mit dem Computer zu reden.  😉

Jedenfalls hat Google Now mal wieder bewiesen, dass auch Software richtig witzig sein kann.

[Quelle: Reddit | via AndroidCommunity]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

5 Kommentare

  1. ich denke weniger, dass es auf Tony Stark abgezielt ist, sondern mehr auf das Spiel Ingress, das von Nianic Labs, einer Tochterfirma von Google, entwickelt wurde. Jarvis ist der Leitcharakter der Enlightened-Fraktion. Möglicher Weise funktioniert dann auch „Ok, ADA“, dies ist der Leitcharakter der Resistance-Fraktion.

  2. natürlich, Stefan, wenn man das Spiel und die Zusammenhänge nicht kennt, ist das schwierig.

  3. pEder schreibt:

    Und ich dachte immer Iron Man wäre im Marveluniversum zu hause…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,420 Sekunden