Google Now Launcher: Update bringt Material Design

Geschrieben von

Google Now Launcher

Die Auswahl an alternativen Launchern für Android ist schier riesig und mit dem Google Now Launcher versuchen sich die Entwickler von Android selbst mit einer eigenen App in diesem Bereich. Zwar bietet die App bei weitem nicht so viele Möglichkeiten der Anpassung wie andere Launcher, aber näher an den Stock Nexus Look kommt man kaum heran.

Zumal das jüngste Update des Google Now Launcher (zum Beitrag) auch für ältere Geräte nun das Material Design bietet. Bisher orientierte sich das Aussehen des Homescreen Launcher an der Optik der jeweils installierten Google-App-Version – es wird mindestens Android 4.1 Jelly Bean unterstützt – aber das ist nun anders. Egal auf welcher (unterstützten) Android-Version man den neuen Launcher inklusive der zugehörigen Google App installiert, er sieht ab sofort immer gleich aus. Und das bedeutet nur eines: Das Material Design.

Google Now Launcher
Entwickler: Google Inc.
Preis: Kostenlos
  • Google Now Launcher Screenshot
  • Google Now Launcher Screenshot
  • Google Now Launcher Screenshot
  • Google Now Launcher Screenshot
  • Google Now Launcher Screenshot
  • Google Now Launcher Screenshot
  • Google Now Launcher Screenshot
  • Google Now Launcher Screenshot
  • Google Now Launcher Screenshot
  • Google Now Launcher Screenshot
  • Google Now Launcher Screenshot
  • Google Now Launcher Screenshot
  • Google Now Launcher Screenshot
  • Google Now Launcher Screenshot
  • Google Now Launcher Screenshot
  • Google Now Launcher Screenshot
  • Google Now Launcher Screenshot
  • Google Now Launcher Screenshot
  • Google Now Launcher Screenshot
  • Google Now Launcher Screenshot
  • Google Now Launcher Screenshot

Die sichtbaren Änderungen sind unter anderem die nun in einem kräftigen Weiß gehaltene Zeile für die Google-Suche. Diese bekommt unter anderem ein paar schickere Animationen spendiert, wodurch sie „lebendiger“ wirken soll. Ganz nach den Vorgaben des Material Design halt, welches fließend animierte Übergänge vorsieht. Außerdem neu ist das aufklappbare Hamburger-Menü in der Google-Now-Seite des Google Now Launcher, wo man ab sofort den Google-Account für Google Now selbst schneller wechseln kann. Außerdem kann man in diesem Panel neue Erinnerungen erstellen und die Optionen für Google Now selbst verändern. Für den Google Now Launcher braucht es zwingend Google Now, bzw. die Google App wie sie neuerdings heißt.

Google
Entwickler: Google Inc.
Preis: Kostenlos

Wer bisher noch kein Android 5.0 Lollipop als Update erhalten hat, aber das neue Material Design in vollem Umfang erleben will, der hat nun auch mit Android 4.1 Jelly Bean die Möglichkeit dazu.

[Quelle: AndroidCentral]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


218 Abfragen in 0,465 Sekunden