Google Play Apps bekommen komplett neue Icons spendiert

Geschrieben von

cyber-woche-google-play

Vor etwa 4 Jahren rief Google mit dem Google Play Store eine einheitliche Plattform für seinen Online-Shop ins Leben, wo Android Nutzer Apps, Bücher, Musik und Filme kaufen können. Der Nachfolger des Android Market (wie er ursprünglich einmal hieß) hat sich seitdem stark gewandelt, wenn man zuletzt die Teilung von Google Store und Google Play als auch das Redesign des Google Play (Store) berücksichtigt. Nun spendiert uns das Unternehmen aus Mountain View neue Icons.

Unter dem Deckmantel „Google Play“ gibt es etliche Apps, mit denen man die im Play Store gekauften Inhalte von Google bequem auf seinem Android Smartphone oder Android Tablet nutzen kann. Play Books, Play Music, Play Newsstand und Play Movies & TV sind zum lesen, hören und anschauen der Medien gedacht, während sich Spieler über Play Games miteinander vernetzen können.
Nun bekommen diese Apps inklusive des Play Store neue Icons verpasst, womit ein einheitlicherer Look eingeführt werden soll. Denn bis auf das „Play“ im Namen hatten die Apps eher wenig gemeinsam.

Neue Icons für Google Play

Die neuen Icons hat Google in einem Blogbeitrag vorgestellt und angekündigt, dass im Laufe der kommenden Wochen die Icons mit dem Update der jeweiligen App ausgeliefert werden. Dominierend ist dabei die Dreiecksform, welche im Icon des Google Play Store schon seit jeher verwendet wurde. Nun wird eben dieses Element zur Grundform der Play-Icons. Selbst das Icon des Google Play Store selbst wird geringfügig überarbeitet, behält aber seine charakteristische Form bei, da das farbige Dreieck kurzerhand vergrößert und die stilisierte Aktentasche entfernt wird.

Die Icons selbst erstrahlen auch weiterhin in den zugeordneten Farben der dahinterstehenden Google-Dienste, wirken nun aber noch kräftiger als bisher. Sehr schön zu sehen ist das in der folgenden Grafik, welche die ersten beiden Generationen der Icons mit der kommenden vergleicht.

Auffallend ist neben den kräftigeren Farben vor allem der Aspekt, dass sich die Icons vom plastischen zum sehr einfachen sowie flachen Design entwickelt haben, was vermutlich mit zur Strategie hinter der Initiative rund um das Material Design gehört.

Allerdings werden die neuen Icons der Google Play Apps nicht jeden Geschmack treffen. Man könnte Google jetzt zugute halten, dass die Grafiker schlichtweg mit den aktuellen Trends der Mobilfunksparte gehen, wo Icons prinzipiell wieder etwas bunter werden. Auffallend oft sind solche vereinfachten und bunteren Icons bei den größeren Hersteller-Oberflächen zu sehen, die sich letzten Endes auch nur wieder gegenseitig beeinflussen.
Fraglich bleibt, wie siech die Dreiecke in quadratische App-Icons mit runden Ecken einfügen werden und wann die ersten Smartphone-Hersteller ebenfalls auf Icons mit Dreiecken setzen werden.

Bei HTC, Sony, HUAWEI/Honor, Samsung und einigen weiteren Herstellern dürfte es kein allzu großes Problem sein, denn deren Android Geräte unterstützen Theme Engines, mit deren Hilfe sich auch App-Icons ändern lassen. So könnten Hersteller den Standard-Look als eigenes Thema anbieten – wenn sich nicht fähige Drittentwickler der Sache annehmen und wie im Fall von Samsungs TouchWiz der aktuellen Modelle ein Material Design Theme bereitstellen.

[Quelle: Android Official Blog]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


211 Abfragen in 0,459 Sekunden