Google Play Music Abo lässt sich künftig auch verschenken

Geschrieben von

Google Play Music

Das Streamen von Musik ist derzeit gefragt wie nie, was unter anderem der Eintritt von Apple in den Markt zeigt, welchen man mit Spotify, Deezer und Google Play Music in Verbindung bringt. Neues bringt nun Googles Streaming-Dienst: Wer sich selbst kein Abo leisten kann oder will, darf sich ab sofort beschenken lassen.

In den letzten Tagen gab es erste Hinweise und nun ist die Funktion auch schon mehr oder weniger offiziell verfügbar. Die Rede ist davon, dass man als Nutzer des Streaming-Angebots von Google Play Music selbiges nun an andere Nutzer verschenken kann. Die Hilfe-Seiten dafür scheinen bereits seit zwei Tagen erreichbar zu sein unter dieser Adresse und verraten, dass die Option zum Start auch in Deutschland angeboten wird.

Google Play Music Abo zum Geburtstag

Derzeit stehen für die verschenkten Abos drei verschiedene Pakete zur Auswahl: 1 Monat, 3 Monate oder 6 Monate, deren Preise den üblichen Kosten für die jeweilige Dauer entsprechend. Die genauen Preise für deutsche Nutzer von Google Play Music sind noch nicht bekannt, da lediglich Screenshots eines australischen Nutzers bisher im Netz zu finden sind. Laut denen kostet 1 Monat 11,99 Australische Dollar, 3 Monate 35,97 Australische Dollar und das halbe Jahr schlägt mit 71,94 Australischen Dollar zu Buche.

Sobald die Geschenk-Option für Google Play Music All-Inklusive bei uns freigeschaltet ist, lässt sich unter diesem Link das jeweilige Paket auswählen und mit einer Google Play Card bezahlen. Zusätzlich ist die Mail-Adresse des Empfängers von Nöten, welcher das geschenkte Abo erhalten soll. Das Abo selbst ist ab dem Zeitpunkt der Bezahlung aktiv und kann vom Beschenkten über einen Link in der Bestätigungsmail von Google gestartet werden. Wer bereits ein kostenpflichtiges Abo besitzt, muss erst nach Ablauf des geschenkten Zeitraumes wieder bezahlen.

Leider ist diese Form von Geschenk nur mit dem Streaming-Dienst für Musik möglich: Apps, Bücher und Filme sind weiterhin von dieser Möglichkeit ausgeschlossen. Dafür wird wie bereits erwähnt Deutschland direkt mit zu Beginn des neuen Angebots mit dabei sein – wie auch jedes andere Land, in welchem Google Play Music All Access offiziell verfügbar ist.
Mit großer Wahrscheinlichkeit wird zusätzlich die aktuellste Version der Smartphone-App benötigt.

Google Play Musik
Entwickler: Google Inc.
Preis: Kostenlos
Google Play Music
Entwickler: Google, Inc.
Preis: Kostenlos

Eine Sache macht jedoch sehr stark hellhörig auf den zugehörigen Support-Seiten, die auch in Deutsch vorliegen: Der Titel spricht von „Digitalen Inhalten“ was impliziert, dass über kurz oder lang auch Filme, Serien, Bücher und vielleicht sogar Android Apps verschenkt werden können. Natürlich ist das pure Spekulation, welche Google am Ende vielleicht nie im Sinn hat. Aber denkbar wäre es allemal – und überfällig auch irgendwie.

[Quelle: AusDroid]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


225 Abfragen in 0,462 Sekunden