Google Play: Presse-Event am 24. Oktober

Geschrieben von

Google Play Store Neuheiten am 24. Oktober

Alle Welt wartet mehr oder weniger gespannt darauf, wann Google endlich der ganzen Spekulationen und dem anhaltenden Gerüchte streuen ein Ende setzt und sowohl das Nexus 5 als auch Android 4.4 KitKat offiziell vorstellt. Eines ist jedenfalls sicher: Am 24. Oktober wird das nichts, denn dieser Tag steht einzig und allein im Zeichen des Google Play Store.

Der Google Play Store, bis zum Jahre 2012 noch als Android Market geführt, hat sich prächtig entwickelt und zu einem echten Sammelsurium an digitalen Inhalten für die Android-Plattform entwickelt. Weit über 800.000 Apps, etliche Millionen Musiktitel bekannter und weniger bekannter Künstler sowie eBooks und ebenfalls ein sehr umfangreiches Angebot an Filmen zum Kauf und zur Miete. Eigentlich fehlt da im Angebot des Play Store nur noch eine Ecke mit Magazinen, Zeitschriften und (Tages)Zeitungen. Zumal Play Magazines nicht wirklich außerhalb der USA Fuß fassen konnte. Wird daher der Großangriff Googles präsentiert werden am 24. Oktober?

 

Google Play: Kommt was Neues?

Denn an diesem Datum hat der Internet-Konzern mit Sitz in Mountain View nach New York City geladen, wo man einige Neuheiten rund um den Play Store vorstellen will. Laut der Einladung lädt man die Journalisten „zu einer Nacht mit Google Play ein, bei der es um Music, Movies, Games und einen Spezialauftritt von Capital Cities“ gehen wird. Näheres ist der Einladung nicht zu entnehmen. Das übrigens neue Hardware zu sehen ist, liegt auf der Hand: Die Einladung spricht explizit von digitalen Inhalten des Play Store und Google selbst hat gegenüber Geek.com bestätigt, dass man weder ein neues Mitglied der Nexus-Familie mit haben werde noch etwas zu Android selbst.

Google Play Einladung 24. Oktober

Was jedoch denkbar wäre als ein „One more thing“ ist der gestern bekannt gewordene neue Bereich für den Play Store, an welchem Google schon etwas länger bastelt: Google Play Newsstand. Zwar sind in den USA, Großbritannien, Kanada und Australien auch Magazine und Zeitschriften im Play Store käuflich zu erwerben (Einzelausgaben oder über ein Abo), (Tages)Zeitungen sind bisher jedoch Mangelware. Die Hoffnung auf eine Präsentation ist da und mit etwas Glück startet der neue Dienst sogar nicht nur in den USA, auch wenn die Wahrscheinlichkeit verdammt gering ist.

Und die Sache mit dem Bankeinzug ist ja auch noch nicht offiziell.

[Quelle: 9to5Google]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,436 Sekunden