Google Play Store: Erstmals mehr Downloads als im iTunes Store

Geschrieben von

Google Play Store hat mehr Downloads als der iTunes Store

In nur wenigen Jahren haben es sowohl Apple mit iOS als auch Google mit Android geschafft, den Smartphone- und Tablet-Markt quasi unter sich aufzuteilen, mit den größeren Anteilen für Google. Diesen Konkurrenzkampf tragen beide Unternehmen seit längerem auch über die Apps aus, wobei die jeweiligen Download-Plattformen eine Schlüsselrolle spielen. Und Google langsam ebenfalls das Zepter in die Hand nimmt.

Eigentlich möchte man meinen, dass Google bei der Masse an verkauften Android-Geräten, jeden Tag werden mittlerweile statistisch gesehen 1,5 Millionen Neugeräte aktiviert, die Konkurrenz aus Cupertino in Sachen App-Downloads schon längst ausgestochen hätte. Dem ist aber nicht so, denn erst gestern konnte der Google Play Store den Apple iTunes Store in Sachen Downloadzahlen übertrumpfen.

130801_1_1

Die Wachablösung in Sachen Downloadzahlen ist insbesondere auf das starke Wachstum des Play Stores in den letzten Monaten zurückzuführen, insbesondere in den sogenannten BRICs-Staaten, China ausgenommen. Im Ranking der Staaten den Downloadzahlen nach hat sich hingegen kaum etwas getan, sodass nach wie vor folgende Top5 gilt, die für knapp ein Drittel aller Downloads im Play Store verantwortlich sind:

  1. USA
  2. Südkorea
  3. Indien
  4. Russland
  5. Brasilien

Beim Umsatz sieht es wiederum etwas anders aus, hier sind andere Länder in den Top5 vertreten. Unter anderem Deutschland und Großbritannien, was nicht ganz unwesentlich mit der Einführung der Play Store Cards zusammenhängen dürfte, bzw. im Falle Deutschlands für eine Festigung der Position sorgen dürfte. Statistisch gesehen sorgen alleine diese 5 Länder für gut 70% des im Play Store erzielten Umsatzes.

  1. Japan
  2. Südkorea
  3. USA
  4. Deutschland
  5. Großbritannien

Wenig überraschend dürfte die Tatsache sein, dass Spiele-Apps die Downloads im Play Store von Google deutlich anführen und das sehr deutlich mit fast 40% aller Downloads. Auf dem zweiten Platz folgen dann Apps aus dem Bereich Kommunikation, also diese Art von Apps, für welche das Smartphone ganz am Anfang seiner Entstehung eigentlich mal gedacht war.

  1. Spiele
  2. Kommunikation
  3. Tools
  4. Unterhaltung
  5. Social

Es gibt aber noch einen Bereich, wo der Play Store von Google seinen Konkurrenten der iOS-Welt noch nicht überholt hat und was noch verdammt lange dauern wird, wenn es denn jemals dazu kommen würde: Der erzielte Gewinn aus den App-Downloads. iOS-Kunden haben im iTunes Store knapp 2,3 mal so viel Geld für Apps, Musik und so weiter ausgegeben wie Android-Nutzer im Play Store. Das dürfte nicht zuletzt am deutlich größeren Freeware-Angebot des Play Stores liegen aber auch hier nähern sich die Zahlen langsam aber stetig an.

Gemessen wurde übrigens im zweiten Quartal diesen Jahres.

[Quelle: App Annie | via Google Watch Blog]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,429 Sekunden