Google Play Store mit neuem Web-Design für alle

Geschrieben von

Google Play Store

In unregelmäßigen Abständen experimentiert und optimiert Google das Aussehen des Google Play Store im Browser, um das Suchen und Finden von neuen Apps zu erleichtern. Nach einer längeren Testphase ist nun die neue Optik des Web-Stores für alle Nutzer freigeschaltet, die sich vor allem in der Detail-Übersicht einer App offenbart.

Bisher war es so, dass thematisch passende Apps respektive weitere Apps des Entwicklers immer unterhalb der Beschreibung der gerade geöffneten App in der Browser-Version des Google Play Store angezeigt wurden. Manche meinten, dass dadurch so die ein oder andere Perle an App gar nicht erst entdeckt werden würde, da nicht alle Nutzer eines Android Smartphones in der Browser-Ansicht bis ganz nach unten scrollen würden. Genau diesem Problem nimmt sich das neue Design nun an.

Bessere Übersicht im Google Play Store?

Anstelle die passenden App-Vorschläge unterhalb der App-Beschreibung anzuzeigen, sind diese im neuen Google Play Store Design kurzerhand in einer eigenen Spalte direkt neben der App-Beschreibung zu sehen. Dadurch soll das Erkunden neuer Apps noch einfacher erfolgen, wenn man direkt schon ähnliche Apps gezeigt bekommt. Das Ergebnis im Google Play Store sieht folgendermaßen aus:

So praktisch das neue Design-Element auch sein mag, so gibt es nicht ganz unerhebliche Kritik an dem Update des Browser-Stores. Insbesondere die je nach Monitor teils sehr großen Freiflächen des Google Play Store zwischen den einzelnen Elementen kommt bei den Nutzern nicht allzu gut an, da es in den Augen vieler reine Platzverschwendung ist. Was damit gemeint ist, kann man auf unserem Screenshot des Google Play Store im Browser sehr gut erkennen.

Zwar handelt es sich um ein sogenanntes Responsive Design, welches sich bei unterschiedlichen Auflösungen automatisch anpasst, aber dennoch wird zu viel Platz auf dem Monitor verschwendet. Denn: Die Boxen für die Detail-Beschreibung der App und der automatisch generierten App-Vorschläge haben jeweils eine feste Breite und werden lediglich auf der horizontalen Achse verschoben, aber nicht in ihrer Breite angepasst.

Vielleicht kommt das ja demnächst in einem kleineren Update für den Google Play Store, wenn die Kritik zu groß wird an der neuen Optik.

[Quelle: PhanDroid]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,465 Sekunden