Google Play Store nun offiziell mit 2 Stunden Rückgabezeit

Geschrieben von

Google Play Store

Google ist stetig darum bemüht das Erlebnis rund um die Android-Plattform zu verbessern. Darum steht mit Android L das bisher größte Update des Betriebssystems an, aber vorher kümmert sich der Konzern noch um den Google Play Store. Zwar ist dort wirklich fast alles zu finden, aber mit der Rückgabe von Apps ist das so eine Sache. Und genau da gibt es tolle Neuigkeiten.

Schon mit dem ersten Android-Smartphone gab es auch die Möglichkeit Apps zu kaufen. Der App Store hieß damals noch Android Market, ist heute als Google Play Store bekannt und bietet über eine Million mehr oder weniger qualitativ gute Apps. Auch wenn gefühlt der Großteil der verfügbaren Apps kostenlos installiert werden kann und sich durch Werbe-Banner finanziert, haben sich auch Bezahl-Apps im Play Store etabliert. Wenn einem Kauf-Apps nicht zusagen oder diese einfach nicht funktionieren wollen, dann kann man diese wieder zurückgeben.

Mehr Zeit für den Google Play Store

Und das ist ab sofort offiziell innerhalb der ersten zwei Stunden nach dem Kauf einer App möglich wie es scheint. Zumindest ist seit Kurzem in den Richtlinien des Google Play Store von besagten zwei Stunden die Rede und damit dürfte das als offiziell gelten. Bisher waren es lediglich 15 Minuten die das Zeitfenster zum Erstatten von Kauf-Apps offen war, bevor eine Rückgabe nicht mehr möglich ist. Besonders bei komplexeren Apps komtm die neue Regelung für den Google Play Store gut zur Geltung, denn nicht alle Apps können innerhalb von 15 Minuten auf korrektes Verhalten überprüft werden.

Allzu überraschend kommt die Neuerung nicht: Google testet bereits seit einiger Zeit die zwei Stunden (zum Beitrag) um zu sehen wie die Resonanz der User und Entwickler ist. Anscheinend ist alles glatt gelaufen, sodass die neue Regelung für den Google Play Store ab sofort fest verankert ist in den Richtlinien des Google Play Store.

Übrigens beginnt das Zeitfenster erst nach erfolgreicher Installation einer App. Kommt besonders großen Apps wie Spielen im Gigabyte-Bereich zu Gute.

[Quelle: The Verge]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


203 Abfragen in 0,411 Sekunden