Google Q4 2013: Ergebnis zeigt weiterhin einen Anstieg der Einnahmen

Geschrieben von

Google Quartalsbericht

Diese Woche ist der Internet-Konzern Google wieder mal öfters Gegenstand der tagtäglichen Berichterstattung, was nicht nur mit dem Verkauf von Motorola und den zwei Samsung-Geschichten zu tun hat. Denn Google hat diese Woche seinen Bericht zum vierten Quartal 2013 vorgelegt und da herrscht mal wieder grenzenlose Freude.

Google hat im letzten Quartal des Geschäftsjahres 2013 wirklich gut gewirtschaftet, das behauptet auch Mitgründer und CEO Larry Page. Ihm zufolge erlebte der Konzern ein großartiges Wachstum im letzten Jahr, was Umsatz und Gewinn betrifft. Satte 16,86 Milliarden US-Dollar (etwa 12,45 Milliarden Euro) an Umsatz erwirtschaftete Google, was einem Plus von 17% gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht. Der Reingewinn nach Abzug aller Ausgaben, Investitionen, Steuern und so weiter ist mit knapp 3,38 Milliarden US-Dollar (etwa 2,5 Milliarden Euro) ähnlich groß und ebenfalls um 17% gestiegen.

Das vierte Quartal 2013 ist übrigens auch das vorerst letzte Quartal von Google, in welchem Motorola Mobility noch eine Rolle spielt. Unterm Strich erwirtschaftete das Unternehmen einen Verlust von 384 Millionen US-Dollar (etwa 284,5 Millionen Euro). Insofern lohnt sich der Verkauf von Motorola an Lenovo alleine schon deswegen, wovon letzten Endes die Chinesen vielleicht mehr profitieren können als Google. Jedenfalls ist das Abenteuer „Smartphone-Hersteller“ damit in Mountain View abgeschlossen und man kann sich wieder „voll auf Android konzentrieren“.

Das Bar-Vermögen von Google beläuft sich nun auf satte 58,72 Milliarden US-Dollar. Verständlich, dass der Aktienkurs um knapp 4% auf gut 1183 US-Dollar pro Aktie zulegte.

[Quelle: AndroidCommunity]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,428 Sekunden