Google Übersetzer beherrscht bald Echtzeit-Übersetzung per Kamera

Geschrieben von

Google Translate / Google Übersetzer

Google bietet neben seinen beliebtesten Diensten Google Maps, der Websuche und natürlich Gmail noch eine Reihe weiterer Dienste wie Google Translate bzw. auch Google Übersetzer genannt. Damit lassen sich eine Vielzahl an Sprachen übersetzen und das bei Bedarf sogar mit der richtigen Aussprache. Und schon bald wird man zum Übersetzen nur noch die Kamera brauchen.

Wer auf Reisen geht oder einem ausländischen Touristen weiterhelfen will, der braucht mitunter einen guten Übersetzer. Wie gut das Google als einer der größten Anbieter von Internet-Diensten ein solches Angebot ebenfalls in seinem großen Portfolio hat, was passenderweise Google Übersetzer heißt. Damit lassen sich neben einzelnen Wörtern auch ganze Sätze und in der Webversion sogar ganze Websites in beliebige Sprachen übersetzen. Inklusive automatischer – aber nicht immer fehlerfreier – Erkennung der Ausgangssprache.

Google Übersetzer
Entwickler: Google Inc.
Preis: Kostenlos
Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁 #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

Hilfreicher Google Übersetzer

Wer sich noch erinnert: Vor etlichen Wochen übernahm Google die Entwickler hinter der App Word Lens (zum Beitrag), was direkt zu einigen Spekulationen über die Intention der Übernahme auslöste. Und wie nun bekannt wurde, soll die Word Lens App tatsächlich im Google Übersetzer integriert werden. Sprich, das Übersetzungstool von Google wird die Echtzeit-Übersetzung von Texten beherrschen, indem man einfach nur die Kamera auf ein Objekt mit Text hält. Wie das aussieht kann man anhand der Screenshots sehr gut erkennen. Die Original-Speisekarte ist passenderweise gleich mit dabei für diejenigen, die des Spanischen mächtig sind und die Übersetzung selbst überprüfen wollen.

Funktionieren soll das Ganze mit den Sprachen Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Portugiesisch, Russisch und Spanisch.Wann die neue Version des Google Übersetzer verteilt wird ist zwar nicht bekannt, aber was die neue Version noch kann haben die Kollegen von AndroidPolice zusätzlich in Erfahrung bringen können. So werden gerade Reisende die neue Spracheingabe lieben lernen, da in der Quell- und Zielsprache gleichzeitig aufgenommen und übersetzt wird. Musste man bisher noch jeden Satz einzeln eingeben, hört die Google Übersetzer App nun aktiv auf beide Sprachen und das mehr oder weniger gleichzeitig. Auf diese Weise ermöglicht Google eine natürlichere Konversation zwischen zwei Personen, die sich gegenseitig nicht verstehen.

Wie gesagt, wann der Rollout der neuen Google App-Version des Übersetzer erfolgt ist nicht bekannt. Es gibt noch nicht mal eine APK-Datei die man teilen könnte, obwohl die Features als abgeschlossen und bereit für den Einsatz betrachtet werden. Lange dürfte es also nicht mehr dauern, bis das Smartphone zum Star-Trek-ähnlichen Universalübersetzer mutiert.

[Quelle: AndroidPolice]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


229 Abfragen in 0,916 Sekunden