Google Übersetzer: Live-Übersetzung wird freigeschaltet

Geschrieben von

Google Translate / Google Übersetzer

Gerade für Reisende stellt das kleine Tool Google Übersetzer einen nützlichen Helfer dar, der bei der Überwindung von Sprachbarrieren im Ausland beisteht. Seit Wochen gab es nun Gerüchte, dass man künftig ganz einfach über die Kamera übersetzen kann. Das die Gerüchte wahr sind zeigt das heutige Update der App.

Einfach das Smartphone auf ein Schild halten und in Echtzeit die Übersetzung in Muttersprache erhalten ist keine Science Fiction. Die kreativen Köpfe der App Word Lens hatten genau diese Funktion umgesetzt und Google hat sich das Unternehmen direkt unter den Nagel gerissen. Nun ist der Google Übersetzer in der App-Version für Android mit eben dieser richtig spannenden Technologie ausgestattet worden, welche das Unternehmen ab heute als Update bereit stellt. Damit wird das Tool noch besser als es ohnehin schon war.

Google Übersetzer wird (fast) zum Babelfisch

Schon seit einiger Zeit wird die Übersetzung von Text durch ein einfaches Foto unterstützt: Einfach ein Schild, Speisekarte oder was auch immer aus der Google Übersetzer App heraus aufnehmen und übersetzen lassen. Eine durchaus praktische Sache, aber das neuste Update übersetzt Text bereits im Display. Zum Start der neuen Version werden die Sprachen Englisch, Deutsch, Französisch, Italienisch, Portugiesisch, Russisch und Spanisch unterstützt. Über die kommenden Monate will Google die unterstützten Sprachen nach und nach weiter ausbauen.

Übrigens ist eine Online-Verbindung für das neue Feature nicht zwingend nötig. Liegen die jeweiligen Sprachpakete als Offline-Download vor, kann man die Live-Übersetzung auch ohne verfügbares Internet nutzen. Gerade im Ausland eine hilfreiche Sache, um teures Roaming wirksam zu vermeiden. Zumal man nicht überall im Ausland auch wirklich ein Netz hat: Man denke nur mal über Höhlen und dergleichen nach. Ein Update der eigentlichen Google Übersetzer App scheint noch aus zu stehen, wie die Kollegen von AndroidPolice angeben. Denn zumindest für die Live-Übersetzung im Display inklusive Offline-Wörterbücher dürfte eine Server-seitige Freischaltung etwas merkwürdig klingen.

Google Übersetzer
Entwickler: Google Inc.
Preis: Kostenlos

Die zweite größere Neuerung betrifft die Übersetzung von zwei Sprachen gleichzeitig per Spracheingabe. Bisher mussten beide Gesprächspartner anwechselnd zum Gerät mit installiertem Google Übersetzer sprechen, warten bis der Text übersetzt wurde und auf die Reaktion des Gegenübers warten. Mit der neuen Version können beide Personen nun gleichzeitig in ihrer Muttersprache sprechen und die Übersetzung erfolgt ebenfalls direkt auf dem Gerät. Zuvor müssen beide Sprachen allerdings korrekt erkannt bzw. aktiviert werden. Dazu muss nicht einmal die Mikrofon-Taste gedrückt werden: Die App erkennt automatisch wann gesprochen wird und in welcher Sprache.

[Quelle: Google Inside Search Blog]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


221 Abfragen in 0,996 Sekunden