Google und Warner Music Group: Play Music ab 13. November in Deutschland

Geschrieben von


Die offizielle Quelle und erste Anlaufstelle vielfältiger Inhalte für unsere Androiden ist der Play Store von Google. Dort gibt es fast alles was das Herz begehrt: Tools, Spiele, Bücher und Filme. nur eines fehlt uns europäischen Nutzern nach wie vor, was die Amerikaner beispielsweise gefühlt schon ewig haben: Fernsehserien, Magazine und Musik. Zumindest letzteres könnte endlich auch nach Deutschland kommen.

Zwar hat Google das heutige Android-Event absagen müssen, auf dem neben Android 4.2 noch das Smartphone LG Nexus 4 sowie die Tablets ASUS Nexus 7 3G und Samsung Nexus 10 gezeigt werden sollten, dennoch hat der Suchmaschinengigant etwas für uns in Petto. Wie man heute trotzdem in New York verkündete, hat Google eine Partnerschaft mit der Warner Music Group geschlossen, womit nun alle großen Musiklabels bei Google Music an Bord sind. Nur hört es hier noch nicht mit den Neuigkeiten zu Google Music auf.

Denn Google bringt Google Play Music offiziell nach Europa, was nicht zuletzt durch die Partnerschaft mit der Warner Music Group geschafft sein sollte. Zu den ersten Ländern gehören Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Italien und Spanien. Ab Mitte November könne also auch wir Europäer endlich offiziell auf das Angebot von Google Play Music zugreifen, was das kaufen, anhören und speichern von bis zu 20.000 Titel in der Cloud beinhaltet. Bisher ist die Nutzung lediglich mit ein klein wenig Trickserei möglich gewesen, der Kauf von Musik dennoch nicht möglich.

Bei der Gelegenheit führt Google gleich noch die Matching-Funktion ein, welche beim Upload der 20.000 Titel aktiv wird. Sobald die eigene Musik-Bibliothek zu Google Music hochgeladen wird, scannt die Funktion im Hintergrund die Titel-Liste und bei einem Treffer im Katalog von Play Music wird diese Datei automatisch übersprungen und direkt aus Play Music dem eigenen Google-Konto hinzugefügt. Spart also deutlich an Uploadzeit und bekommen wir Europäer ausnahmsweise mal vor den Amerikanern. Für die wird der Dienst mit „Kommt kurz danach“ angekündigt.

Wie fast schon gewohnt von Google wird das Ganze komplett kostenlos sein: Kostenfreier Speicher für Musik, kostenfreies Musik-Matching, kostenfreies Synchronisieren der Musikbibliothek über mehrere Geräte und natürlich kostenfreies anhören. Da kann der November ja kommen.

Google Play Musik
Entwickler: Google Inc.
Preis: Kostenlos
[Quelle: Google Blog | via AndroidPolice]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

3 Kommentare

  1. Michel schreibt:

    Na, das sind doch mal gute Nachrichten. Das Hochladen zu Goolge Music hat bisher eine gefühle Ewigkeit gedauert…

  2. Pingback: Das ging aber schnell: Galaxy Nexus + Zubehör aus dem Play Store entfernt | anDROID NEWS & TV

  3. Pingback: Michaels Tagebuch (Google und Warner Music Group: Play Music ab 13. November in Deutschland)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


224 Abfragen in 0,417 Sekunden