Google veröffentlicht Android 4.1.2 Jelly Bean – Inklusive Update für Nexus 7

Geschrieben von

Jelly Bean Update

Seit einigen Wochen wurde über eine neue Androidvesion spekuliert, die mit dem kommenden Nexus Smartphone ihren Weg in die Welt finden sollte. Ein Sprichtwort besagt in solchen Fällen: Erstens kommt es anders und zweitens als man denkt. Trifft auch auf die neue Version von Android zu, denn diese ist bereits im AOSP-Projekt angekommen.

Wie so oft hat das Googles Verantwortlicher für das AOSP-Projekt, Jean-Baptiste Queru bekannt gegeben. Damit erhält Android 4.1.1 mit der Versionsnummer 4.1.2 und der Build JZO54K das lange schon bekannte kleinere Update spendiert, das einige Fehlerkorrekturen und Verbesserungen mit sich bringt. Im AOSP-Projekt ist das neue Jelly Bean übrigens mit android-4.1.2_r1 und jb-mr0-release getaggt. Damit erhärtet sich die Vermutung, dass das LG Smartphone aus dem gestrigen Beitrag wirklich das kommende Nexus sein wird.

Unterdessen hat der Rollout an das Nexus 7 mit Android 4.1.2 bereits begonnen, wobei es natürlich Länderabhängig bei dem einen oder anderen etwas länger dauern kann, bis die Update-Benachrichtigung erscheint. Den Kollegen von AndroidPolice zufolge, dürfte das Update für das Nexus S und Galaxy Nexus ebenfalls nicht allzu lange auf sich warten lassen. Die Neuerungen in Android 4.1.2 für das Nexus 7 bringen neben Stabilitätsverbesserungen und Fehlerkorrekturen wie beim Verbinden zu WPA-Enterprise-Gesicherten Netzwerken einen Querformat-Modus für den Nexus 7 Launcher mit. Des Weiteren beinhaltet das neue Jelly Bean per Geste ausklappbare Benachrichtigungen in der Notification Bar. Diese wurden zwar bereits mit Jelly Bean 4.1.1 eingeführt, allerdings war dafür eine Zwei-Finger-Geste bisher notwendig. Nun kann die gewünschte Benachrichtigung einfach mit einem Finger ausgeklappt und wieder eingeklappt werden.

[Quelle: Android Building | via AndroidPolice]
[Bildquelle: AndroidPolice]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


209 Abfragen in 0,436 Sekunden