Google verschärft die Richtlinien für Android 5.0 Lollipop

Geschrieben von

Android 5.0 Lollipop

Mit der aktuellen Version Android 5.0 Lollipop hat Google an zahlreichen Stellen das System stark aufgebohrt und verbessert. Wer das neue Betriebssystem als Hersteller auf seinen Geräten vorinstallieren will, der muss vorher einen Testlauf bestehen, welcher die Kompatibilität der Firmware sicherstellen soll. Diese Richtlinien liegen nun in neuer Fassung vor.

Und diese Fassung des Google Compatibility Definition Document (CCD) hat so einige Veränderungen gegenüber den vorherigen Revisionen erhalten, die sich ein gutes Stück verschärft haben. Das Dokument gilt übrigens als offizielle Richtlinie für Hersteller, damit diese ihre Geräte auf den Test von Google vorbereiten können.

Für Android 5.0 Lollipop wird nun offiziell unterschieden zwischen Handheld (Smartphones und Tablets), Fernseher, Watch und Anderes. Diese Differenzierung ist mittlerweile für die vielfältigen Hardware-Plattformen auch nötig, da beispielsweise Fernseher keinen E-Kompass oder ein Gyroskop benötigen. Eine Liste in diesem Dokument gibt an, welche Sensoren und andere Bauteile in welchem der zu zertifizierenden Geräte verbaut sein müssen, damit die Compatibility Test Suite von Google erfolgreich durchlaufen wird. So sind als anschauliches WLAN und Bluetooth für einen Android 5.0 Lollipop bestückten Smart TV Pflicht, während ein Mikrofon rein im Ermessen des Herstellers liegt.

Reglementierungen für die Vielfalt von Lollipop

Eine andere zwingende Vorgabe für alle Geräte, die mit Android 5.0 Lollipop ausgeliefert werden sollen, ist die aktivierte Hardware-Verschlüsselung des Speichers (zum Beitrag). Das gilt allerdings nur für Geräte, die einen Sperrbildschirm zur Sicherung des Gerätes verwenden. Neue Geräte müssen dabei die Verschlüsselung bereits ab Werk aktiviert haben. Zusätzlich muss das Material Design mit Android 5.0 Lollipop in vollem Umfang unterstützt werden, ohne dabei irgendwelche in Apps zu sehenden Attribute zu verändern.

In dem 69 Seiten starken CCD für Android 5.0 Lollipop – inklusive Deckblatt – sind darüber hinaus noch etliche weitere Details verzeichnet, an welche sich Hersteller zu halten haben. Wer Interesse hat, kann sich das Dokument unter diesem Link als PDF-Datei selbst etwas näher anschauen.

[Quelle: CCD | via AndroidPolice]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,447 Sekunden