Google verteilt Android 4.4 KitKat für Google Glass

Geschrieben von

Google Glass 2

Eines der vielleicht innovativsten Projekte aus dem reichhaltigen Fundus von Google ist das Wearable Device mit dem Namen Google Glass. Die Brille mit der Verbindung zum Smartphone beherbergt als Betriebssystem ein stark angepasstes Android und genau das bringt der Suchmaschinen-Gigant dieser Tage auf den neusten Stand.

Seit Ende Oktober ist Android 4.4 KitKat mehr oder weniger nun zu haben aber noch immer tun sich manche Hersteller mit einem Update recht schwer. Zwar haben die wichtigsten Top-Modelle ein Update erhalten, aber die preiswerteren Modelle der Mittelklasse brauchen meist ein paar Monate länger für gewöhnlich. Dass aber ausgerechnet eines der populärsten und womöglich umstrittensten Projekte von Google ebenfalls Monate hinterher hinkt ist schon eine kleine Sensation. Und dennoch ist es so: Googles intelligente Brille bekommt ab sofort Android 4.4 KitKat spendiert.

Google Glass mit großem Update

Bisher lief als Betriebssystem ein Android 4.0 Ice Cream Sandwich auf der Google Glass genannten Brille. Damit ist zwar auch so einiges möglich aber dennoch hätte man lieber die aktuellste Software auf seinem Gerät, erst Recht wenn dieses von Google stammt. Warum die Portierung für Google Glass so lange dauerte lässt sich nicht sagen, aber tut ja auch nichts zur Sache. Neben Android 4.4 KitKat selbst sind folgende Features neu für Besitzer einer Google Glass:

  • Photo Bundles: Fotos von einem Tag werden in einem Mini-Album einsortiert, sodass bei vielen Fotos deutlich weniger gescrollt werden muss.
  • Photo-Antworten in Hangouts: Künftig können via Hangouts Bilder direkt von der Google Glass aus verschickt werden.
  • Feedback schicken: Über die Karte der Einstellungen kann mit dem Update künftig Feedback an Google verschickt werden.
  • Sortierung der Sprachbefehle: Ab sofort werden die häufigsten Sprachbefehle für Google Glass in der Übersicht an erster Stelle gelistet.
  • Videoanrufe: Mit Android 4.4 KitKat wird die Möglichkeit für Videotelefonate bis auf Weiteres von der Google Glass entfernt.

Fast schon zu Schade das der Verkauf von Google Glass an alle nur für US-Bürger freigegeben ist.

[Quelle: SmartDroid]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


209 Abfragen in 0,431 Sekunden