Google verteilt Update für App-Verifizierung

Geschrieben von

Android App-Verifizierung

Android ist die weltweit am meisten genutzte mobile Plattform, deren offizielle App-Quelle nur geringer Überwachung unterliegt. Das hat zur Folge das sich die Plattform einem großen Interesse von Malware gegenüber sieht aber Google unternimmt allerhand Dinge, um Android sicherer zu machen. Ein Update der App-Verifizierung ist da ein Weg.

Mit Android 4.2 Jelly Bean führte Google im Jahre 2012 ein neues System ein, welches das Aktualisieren der Geräte im Bezug auf Google-Apps und anderer Funktionen unabhängiger von Firmware-Updates macht. Über die sogenannten Google Play Services kann der Konzern etliche Funktionen aktualisieren was man schon des Öfteren in der Vergangenheit getan hat. Vor allem die Sicherheit von Android profitiert davon, denn derzeit rollt der Konzern ein neues Update über die Google Play Services aus das den Malware-Scanner bzw. die Funktion App-Verifizierung betrifft und das im positiven Sinne.

App-Verifizierung überprüft nun regelmäßig

Wie das Android-Team von Google in einem entsprechenden Blogeintrag verkündet, wird die in Android integrierte App-Verifizierung in Zukunft Apps nicht mehr nur bei der Installation nach schädlichem Code hin überprüfen sondern auch in regelmäßigen Abständen erneut. Man wolle so die Sicherheit von Android deutlich erhöhen und sicherstellen das Apps auch nach ihrer Installation nicht Unheilvolles anrichten. Die Sicherheitsfunktion ist in erster Linie für Apps gedacht die nicht aus dem Google Play Store stammen sondern aus Drittanbieter-App-Stores bzw. aus anderen Quellen.

Android Malware-Scanner und App-Verifizierung

Wie Rich Cannings – Ingenieur für Sicherheit im Android-Team – verraten hat, wurde die App-Verifizierung von Android allein im letzten mehr als vier Milliarden Mal in Anspruch genommen und das meist ohne das Wissen der jeweiligen Nutzer. Das der Dienst tatsächlich funktioniert zeigen mit 0,18 Prozent entdeckte Apps, die von Malware verseucht waren. Zumindest wurde eine entsprechende Warnung dem betreffenden Nutzer angezeigt, dass der Malware-Scanner von Android etwas gefunden hat. Das Android-Team sieht die Plattform zwar nicht so stark unter Druck was Malware betrifft, dennoch will man die Sicherheit von Android möglichst verbessern.

[Quelle: The Verge]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


203 Abfragen in 0,441 Sekunden