Google wird zum Lieferdienst in den USA

Geschrieben von

Google Lieferdienst

Die USA sind der Heimatmarkt von Google und daher geradezu prädestiniert für Versuche des US-Konzern wenn es um neue Dienste oder Apps geht. Vor allem die Websuche des Unternehmens wird derzeit wieder ein wenig mehr ausgebaut und das dürfte jedem Nutzer gefallen, der mal eben schnell etwas online bestellen will.

Lieferdienste gibt es richtig viele wenn man in einer größeren Stadt lebt. Egal ob Chinesisch, Japanisch, Italienisch oder was auch immer: Das Bestellen von Essen über das Internet oder eine App ist zu einer ganz normalen Alltäglichkeit geworden. Genau hier will sich Google in Zukunft einklinken und das mit der eigenen Websuche, über welche man schon jetzt diverse Lieferdienste suchen, finden und sich hin navigieren lassen.

Google als Essenslieferant

Nun hat Google bekannt gegeben, dass man direkt aus der Websuche heraus bzw. in der Google-App für das Android Smartphone heraus eine Bestellung bei dem entsprechenden Lieferdient bzw. Restaurant aufgeben kann. Anstelle anzurufen drückt man einfach auf den Place an Order Button mit dem LKW-Icon, wählt einen von bis zu sechs Lieferdienst-Anbietern aus und wählt das zu bestellende Essen. Einfacher geht es kaum vom Android Smartphone oder Android Tablet aus etwas zu Essen zu bestellen.

Essen bestellen in der Google Suche

Bisher sind sechs Anbieter in den USA bei dem Projekt mit dabei: BeyondMenu, Delivery.com, Eat24, GrubhubMyPizza.com und Seamless. Allerdings hat Google angekündigt, die Anzahl an Lieferdiensten möglichst bald ausweiten zu wollen, um noch mehr Kunden erreichen zu können. Die eigenen Apps von Lieferdiensten werden damit ein wenig obsolet und Google immer mehr zu einer Alles-zu-haben-Plattform. Für Google bedeutet das natürlich mehr Daten von seinen Nutzern – Stichwort angepasste Werbe-Banner – während Lieferdienste eventuell ihre Kundschaft ebenfalls enorm erweitern und kleinere Restaurants können nun besser wahrgenommen werden.

Ob und wann das Angebot aus der Google-Suche heraus Essen bei einem Lieferdienst zu bestellen auch nach Europa kommt ist fraglich und lässt sich derzeit nicht so einfach beantworten.

[Quelle: Google]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,446 Sekunden