Grace UX kommt mit dem Android 7.0 Update auf das Samsung Galaxy S7

Geschrieben von

samsung-always-on-display-flashnewsKurz optimiert: Das Akku Desaster rund um Samsung sein aktuelles nächste Flaggschiff, dem Galaxy Note 7 S-Pen Phablet, hat leider die vielen schönen Aspekte des Android Smartphone in den Hintergrund rücken lassen. Eine von diesen neuen Funktionen ist die deutlich aufgeräumte Benutzeroberfläche Grace UX, welche neuesten Erkenntnissen nach in Kürze auch Einzug auf das Samsung Galaxy S7 und S7 edge erhalten soll.

Samsung Galaxy S7 (edge) bekommt Grace UX

Bekanntlich heißt Samsung seine traditionelle Benutzeroberfläche bei Android Smartphones TouchWiz und hat im Grunde von Version zu Version an Gewicht verloren. Der Wunsch nach weniger Chi­chi und mehr von Vanilla Android kam auch in Südkorea Gehör. Als finales Ergebnis könnte man im Grunde Samsung seine neue Benutzeroberfläche Grace (TouchWiz) UX bezeichnen, welche nun erstmals auf dem Galaxy Note 7 zum Einsatz kommt – kam – kommen wird (zum Beitrag).

Wie nun die Kollegen von SamMobile in Erfahrung gebracht haben werden die beiden Samsung Galaxy S7 und Galaxy S7 edge (zum Test) in Kürze selbstredend ein Android 7.0 Nougat OTA-Update erhalten. Doch neben der Leckerei aus Mountain View will Samsung auch die neueste Version seiner Benutzeroberfläche Grace UX den beiden Android Smartphones spendieren.

Diese soll die beiden Galaxy S7 deutlich schneller machen und auch vom Gesamtbild aufgeräumter und einheitlicher aussehen lassen.

Und wann?

Aber auch von dem bekannten Galaxy Note 7 Always On Display, mit all seinen neuen Funktionen, soll das Android 7.0 Nougat Update für die beiden S7 Modelle partizipieren. Bleibt im Grunde nur noch die große Frage wann der Rollout inklusive Grace UX beginnt? Ursprünglich hatte Samsung eine schnelle Verfügbarkeit innerhalb der kommenden 3 Monate angekündigt.
Ob all die Probleme mit dem Galaxy Note 7 Akku für oder gegen ein unmittelbares OTA-Update der beiden Galaxy S7 Modelle spricht, lasse ich einmal gekonnt als offene Frage im Raum stehen.

[Quelle: SamMobile]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


199 Abfragen in 0,720 Sekunden