Grand Theft Auto V: NVIDIA veröffentlicht Game-Ready-Treiber

Geschrieben von

Grand Theft Auto V

Das Entwickler-Studio Rockstar Games ist jedem PC- und Konsolenspieler vermutlich ein Begriff, denn morgen wird mit Grand Theft Auto V das erfolgreichste Spiel der letzten Jahre für den PC veröffentlicht. Schon auf den Konsolen hat das Videospiel alles von der Hardware abverlangt, weswegen NVIDIA für PC-Spieler einige Vorbereitungen getroffen hat.

Der 14. April ist in der Regel ein ganz normaler Tag wie jeder andere auch, aber dieses Jahr wird er für PC-Spieler zu etwas ganz besonderem. Es ist der Tag an welchem das viel gelobte Open-World-Gangster-Epos Grand Theft Auto V von Rockstar Games für den PC das Licht der Öffentlichkeit erblickt. Die Spielwelt ist riesig, die Missionen vielfältig und mit dem Online-Modus gibt es eine richtig starke Langzeit-Motivation für die Spieler. Allerdings braucht es dazu auch das Maximum an Leistung der Grafikkarte.

Morgen kommt Grand Theft Auto V

Damit Spieler direkt von der ersten Stunde an das Beste von GTA V erleben können, stellt NVIDIA ab sofort mit dem GeForce-Treiber 350.12 WHQL einen sogenannten Game-Ready-Treiber bereit (zum Download), welcher die Leistung von NVIDIA-Grafikkarten explizit für Grand Theft Auto V hin optimiert. Das umfasst neben den SLI-Profilen für zwei oder mehr NVIDIA-Grafikkarten im Verbund auch die 3D-Vision-Unterstützung, sodass sich die Welt von Los Santos in schickem 3D erkunden lässt.

Abgesehen von diesen beiden Dingen, bringt der Game-Ready-Treiber von NVIDIA für Grand Theft Auto V noch ein paar weitere Dinge, die das Spiel zum besonderen Erlebnis machen sollen. Dazu gehört beispielsweise NVIDIA GameStream, womit sich GTA V auf die mobilen Geräte NVIDIA Shield und NVIDIA Shield Tablet streamen und auch spielen lassen. Allerdings braucht es dazu eine leistungsfähige NVIDIA-Grafikkarte, damit sich Trevor, Michael und Franklin in Grand Theft Auto V möglichst flüssig und ohne Zeitverzögerung bewegen lassen.

Übrigens braucht Grand Theft Auto V satte 65 GB an Speicher auf der Festplatte oder SSD und wird in mehreren Dual-Layer-DVDs ausgeliefert. Wer also gleich nach dem Kauf loslegen will, der sollte einige Stunden zur Installation schon mal fest einplanen.

[Quelle: Pressemitteilung]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


201 Abfragen in 0,418 Sekunden