Großes Update bei Facedroid: Jetzt auch für Smartphones

Geschrieben von

130102

Als Mark Zuckerberg im Jahre 2004 Facebook gründete, ahnte er vermutlich nicht was sich daraus noch entwickeln sollte. Anfangs nur für Studenten der Harvard Universität gedacht, wurde das soziale Netzwerk relativ zügig für weitere US-amerikanischen Universitäten und deren Studenten freigegeben, bis schließlich alle rein durften. Und das mittlerweile bevorzugt von unterwegs aus.

Immerhin nutzen mehr als die Hälfte der Nutzer von Facebook das soziale Netzwerk von ihren Smartphones aus, weshalb im letzten Jahr Facebook seine Strategie verstärkt auf die mobilen Begleiter umgestellt hat. Das umfasste unter anderem auch die Runderneuerung der offiziellen Facebook-Apps für Android und iOS, wobei die Runderneuerung lediglich die Codebasis umfasste. Wer grundlegend neue Funktionen oder Verbesserungen erwartete, wurde enttäuscht. Immerhin hat die Geschwindigkeit dank der Umstellung von einem HTML-Wrapper auf den jeweiligen nativen Code deutlich an der Geschwindigkeit gedreht.

Dennoch erfreuen sich alternative Clients für den Zugriff auf Facebook wachsender Beliebtheit, da diese Apps meistens ein erfrischenderes Design und nützliche oder besser gelöste Funktionen mitbringen. Eine dieser Apps ist Facedroid, welches bis vor kurzem ausschließlich Android-Tablets vorbehalten war. Mit dem letzten Update auf Version 2.52 wird dieses Manko ausgemerzt, was von vielen Nutzern gewünscht wurde.

Allerdings befindet sich die Oberfläche für Smartphones noch in der Beta-Phase, sodass möglicherweise nicht alles fehlerfrei funktioniert. Der Entwickler von Facedroid kündigte daher bereits etliche Updates für die nächste Zeit an, in welchen sowohl die üblichen Fehlerkorrekturen als auch Anpassungen der Smartphone-Oberfläche enthalten sein werden. Wer sich also nicht mit einer Beta-App herumschlagen will, der sollte auf Anraten des Entwicklers noch ein paar Wochen warten. Und verpasst dann womöglich den aktuellen Preisnachlass von etwa 60% anlässlich der neuen Smartphone-Oberfläche: Statt 1,99 Euro werden derzeit für die universelle App für Tablet und Smartphone nur 0,79 Euro fällig.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁 #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche
[Quelle: Google Play Store | via AndroidPolice]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


212 Abfragen in 0,727 Sekunden