GTA Vice City: Rockstar veröffentlicht ersten Trailer

Geschrieben von

In nicht ganz einer Woche ist Nikolaus, um genau zu sein wie jedes am 6. Dezember. Normalerweise putzt halb Deutschland am Abend zuvor seine Schuhe und Stiefel, damit eben jener Nikolaus was für uns in unserem Schuhwerk zurücklässt, doch der geneigte Mobile-Gamer weiß sich ein klein wenig anders zu behelfen: Indem GTA Vice City aus dem Play Store installiert wird.

Denn am 6. Dezember plant Rockstar Games die Veröffentlichung des nächsten Teils der GTA-Reihe, der die schrillen 80er auf unsere Smartphones und Tablets bringt. Kaum zu glauben aber wahr: GTA Vice City hat schon satte 10 Jahre auf dem Buckel und ist dennoch ein sehr beliebter Teil der Spiele-Reihe. Aus diesem Grund hat Rockstar bei der Portierung für iOS und Android die Grafik, die Musik und all das andere auch so gelassen wie es war. Lediglich bei der Steuerung hat das Entwicklerstudio Hand angelegt und diese an Touchscreens angepasst. Und damit wir uns schon mal einstimmen können für den 6. Dezember, hat Rockstar Games den ersten Trailer zur Anniversary Edition von GTA Vice City veröffentlicht.

In GTA Vice City schlüpft ihr in die Haut von Thomas „Tommy“ Vercetti, der sich Vice City unter den Nagel reisen will als Rache dafür, das er bei einem Deal von einem ehemaligen Freund auf das Übelste verarscht wurde. Im Milieu von Vice City, einer Stadt in den wilden 80ern der USA mit all den Neon-farbenen Werbeschildern, der Musik und den Fahrzeugen sowie Klamotten, erobert ihr nach und nach die einzelnen Stadtteile, bis schließlich die gesamte Stadt unter eurer Kontrolle steht. Bis dahin dauert es zwar noch einen Moment aber der Trailer und die App GTA Radio sollten bis dahin für ausreichend Erinnerungen sorgen, bis es ab dem 6. Dezember dann richtig zur Sache geht.

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁 #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche
[Quelle: Pressemitteilung]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


217 Abfragen in 0,548 Sekunden