Hat Nokia doch Interesse an Android?

Geschrieben von

Nokia und das Interesse an Android

Nokia scheint Interesse an Android zu haben, zumal es für den Konzern nach wie vor nicht sonderlich gut läuft und selbst die Microsoft Windows Mobile Smartphones nicht allzu viel Absatz bescheren. Doch kann Nokia überhaupt ins Android Geschäft einsteigen?

Nokia hat einen exklusiven Vertrag mit Microsoft für die Windows Phone Software angeschlossen, welcher noch 5 Jahre lang Gültigkeit besitzt. Fraglich ist allerdings, ob dieser dem Interesse von Nokia an Android als weiteres Standbein für Smartphones entgegen steht. In dem Vertrag ist geregelt, dass Nokia eine gewisse Anzahl an Lizenzen für die Plattform Windows Phone von Microsoft abnehmen muss. Als Gegenleistung gibt es unter anderem Zahlungen für die Unterstützung der App- und Service- Plattform, welche sich auf ca. 250 Millionen US Dollar pro Quartal eines Jahres belaufen.

Das Abkommen könnte daher durchaus effektiv verhindern, dass Nokia noch vor dem Jahr 2016 eigene Geräte mit Android als Betriebssystem bringen kann oder darf. Microsoft könnte dies durchaus in dem Vertrag so festgelegt haben. Einen Bruch des Vertrages dürfte sich Nokia auch nicht leisten können, da sicher so einige hohe Millionenbeträge daran hängen würden.

Vor kurzem gab es noch Gespräche einer Übernahme von Nokia durch Microsoft, allerdings sind diese gescheitert, wie vor Kurzem bekannt wurde. Microsoft war nicht bereit den geforderten Preis zu zahlen, den Nokia anscheinend gefordert hatte. Welche Höhe dieser hatte, wurde allerdings nicht von den beteiligten Parteien verraten. Es gab außerdem kürzlich noch Gerüchte einer Übernahme durch den chinesischen Netzwerkausrüster Huawei, welche aber umgehend dementiert wurden.

Fakt ist, dass einige Nokia Entwickler bereits Android auf Testgeräten der Lumia-Serie laufen haben und damit ein wenig experimentieren. Auf welchen Geräten genau die Entwickler Android getestet haben, ist jedoch nicht durchgesickert. Da die Lumia-Geräte denen mit Android technisch ziemlich ähnlich sind was die Hardware betrifft, ist es grundsätzlich kein allzu großes Problem, Android darauf laufen zu lassen. Dennoch dürfte es einige Probleme mit speziellen Treibern geben, unter anderem mit den Funkchips für WLAN und Bluetooth, dem Mobilfunk-Modem oder der Kamera.

Was würdet ihr von einem Smartphone mit Android halten, welches von Nokia entwickelt und produziert wird? Früher hatte Nokia immerhin mit die besten Geräte am Markt aber den Trend zum Smartphone komplett verschlafen. Seht ihr eine Chance, dass dies Android wieder ändern kann? Wir freuen uns auf eure Kommentare!

[Quelle: IT Times, Winfuture]

The following two tabs change content below.
Alexander ist Internetjunkie und Android Fanboy ;), der auch etliche Social Networks unsicher macht und ständig auf dem neusten Stand der Technik sein will. Beruflich ist Alex als Softwaretester unterwegs und Musikliebhaber ist er auch noch.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,435 Sekunden