HDC One: Klon des HTC One ab 1. April in China zu haben

Geschrieben von

HTC One Klon HDC One

Mit dem One ist dem taiwanischen Konzern HTC wahrlich eines ihrer bisher besten Smartphones gelungen. Neben bärenstarker Hardware in Form des Snapdragon 600 Quadcore und dem 4,7″ FullHD Display überzeugt das diesjährige Flaggschiff der Taiwaner vor allem durch das Design und die Verarbeitung seines Gehäuses. Dinge, die Begehrlichkeiten bei den Käufern wecken.

Um diese Begehrlichkeiten zu decken, bedarf es allerdings etlicher Hundert Euro beim Händler eures Vertrauens. Dass es auch deutlich billiger geht, beweisen mal wieder die Chinesen, die eigentlich alles kopieren was bei drei nicht mit einer Patentklage droht. Und eines muss man diesen Unternehmen in der Volksrepublik China wirklich lassen: Sie können verdammt gut kopieren, was die Haptik und das Aussehen betrifft. Allerdings hört es bei diesen Eigenschaften auch schon wieder auf, denn technisch gesehen können die China-Kopien in der Regel nie mit dem jeweiligen Original mithalten.

  • 4,7″ HD Display mit 1.280 x 720 Pixel Auflösung
  • MediaTek MT6589 Quadcore mit 1,2 GHz
  • 1 GB RAM
  • 8 Megapixel Kamera, 2 Megapixel Frontkamera
  • 1.600 mAh Akku
  • Android 4.2.1 Jelly Bean

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Man sieht also schon, technisch spielt das Smartphone eher in der unteren Mittelklasse mit denn in der Oberklasse. Ausschlaggebend ist in solchen Fällen dann meistens der Preis und der beläuft sich auf anscheinend 999 chinesische Yuan, umgerechnet etwa 125 Euro. Da dürfte von vornherein klar sein, dass man nicht allzu viel von der Hardware erwarten sollte. Zumal das HDC One oder HDC HX9299A nicht nur das Design sondern auch noch den Namen fast 1:1 geklont hat. Insofern solltet ihr nicht mal im entferntesten dran denken, dass Smartphone nach Deutschland importieren zu wollen. Spätestens beim deutschen Zoll bleibt das Gerät hängen und dann sind die 125 Euro zuzüglich Versand futsch.

Übrigens wird das geklonte HTC One von HDC schon am 1. April in China angeboten werden, was wohl KEIN Aprilscherz ist. Interessanterweise handelt es sich beim HDC One mal nicht um ein DualSIM-fähiges Smartphone, obwohl der MediaTek-Quadcore technisch durchaus in der Lage dazu wäre. Übrigens ist das One von HDC der erste erhältliche Klon des HTC One. Das GooPhone One braucht noch etwas.

[Quelle: GizChina | via AndroidAuthority]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Also der Artikel ist aber mehr als einseitig gefärbt…klar ist das ein klon!
    Aber weil hier so auf den technischen daten rumgeritten wird… das iphone 5 haut das mit dem 6589er locker weg!
    Außerdem sollte man sich bei dem ganzen OCTACORE-wettrüsten mal fragen ob man das denn alles wirklich braucht!?
    meine freundin jedenfalls hat ein klon vom s3 und ist damit höchst zufrieden!
    cheers!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


214 Abfragen in 0,479 Sekunden