HDC One: Nahezu perfekter Klon des HTC One

Geschrieben von

HTC One Klon HDC One

Seit jeher haben namhafte Hersteller mit einem Problem zu kämpfen, welches für manche Existenzschädigend sein kann: Dem unerlaubten klonen der eigenen Produkte. Insbesondere hochpreisige Statusobjekte sind beliebt bei chinesischen Firmen, um ihre technisch meist unterdurchschnittlichen Geräte an den Mann (oder die Frau) zu bringen. Und haben eine erschreckend gute Genauigkeit erreicht.

Das HTC One ist eines dieser Statusobjekte, die bei westlichen Käufern sehr beliebt ist. Ansprechend eigenständiges Design, verdammt gute Hardware und die Oberfläche, dass es ist es was HTC One ausmacht. Und bereits öfters Ziel verschiedenster Klone geworden ist. Zuletzt sogar in einer größeren Variante, was man fast für einen Klon des HTC One Max halten könnte. Doch was die Kollegen von Engadget China nun aufgetrieben haben, ist dann schon ein wenig erschreckend. Den was würdet ihr sagen, wenn ihr ein HTC One für gerade mal 250 US Dollar in den Händen haltet und es sich dennoch um einen Klon handelt?

„Einen Klon erkennt man doch sofort“ werdet ihr jetzt wohl sagen. Okay, stimmt in der Regel auch aber dieser Klon spielt in einer ganz anderen Liga und ist fast nicht vom Original zu unterscheiden. Selbst vor dem HTC-Logo hat die chinesische Firma HDC nicht halt gemacht. Dennoch gibt es kleine Unterschiede zwischen beiden Geräten, die nicht nur im Inneren zu finden sind.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Zum Einen ist das Kunststoff-Gehäuse auf den ersten Schlag zu erfühlen, mit dem Metalllgehäuse des Originals kann der HDC-Klon nicht mithalten. Weiterer äußerlicher Unterschied sind die Löcher der Lautsprecher-Grätings: Beim Klon sind diese größer als beim Original. Des Weiteren ist das HTC-Logo beim Klon auf das Glas gedruckt anstatt unter das Glas wie beim Original-One. Gut möglich, dass die verkaufenden Shops in China das Logo haben aufdrucken lassen, um mit dem bekannten Namen Kunden anlocken zu können. Außerdem kann das Logo dadurch relativ schnell entfernt werden, sollten die Behörden doch mal etwas genauer nachschauen wollen.

Abgesehen davon hat der HDC One Klon einen MediaTek MT6589 Quadcore mit 1,2 GHz im Inneren, lediglich 1 GB RAM, ein 4,7″ 720p Display (anstatt dem 1080p Display des Originals) und auch die rückseitige sowie Frontkamera sind deutlich schlechter. Übrigens haben die Jungs (und Mädels) bei HDC die Wallpaper und die Icons vom originalen Sense 5 auf ihren Klon übernommen und über ein nacktes Android gestülpt. Dieses ist bereits bei Android 4.2.1 Jelly Bean, während das Original das Update auf Android 4.2.2 Jelly Bean (zumindest in Deutschland) erst seit gestern bekommt. Nette Randnotiz: Beim HDC One Klon ist das HTC-Logo als Menü-Taste belegt. Zumindest das macht der Klon besser als das Original.

[Quelle: Engadget | via AndroidAuthority]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

2 Kommentare

  1. DerDieter schreibt:

    Die spinnen die Röm… Chinesen. 🙂

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


215 Abfragen in 0,487 Sekunden