Hike hält 128-bit SSL-Verschlüsselungs Versprechen ein

Geschrieben von

hike
Nachdem in der Vergangenheit der Messenger Marktführer Whats App in Sachen  Sicherheitsfragen,  so einige Kritik hat über sich ergehen lassen, machte  ein weiterer Anwärter dem kommunikativen User große Hoffnung. Hike war geboren und sollte vieles besser machen – doch schnell wurden auch hier Rufe laut, dass nicht alles Gold ist was glänzt. Nun hat Hike auf seinem hauseigenen Blog bekannt gegeben, dass man sich Plan mäßig an die Integration der versprochene 128-bit SSL Verschlüsselung hält.

Zugegeben waren auch wir nicht ganz unbeteiligt was die Berichterstattung in Sachen Sicherheitslücken bei der Messenger Applikation Hike anbelangten (zum Beitrag<–). So stellte sich seinerzeit heraus das man  in fremden WLAN Netzen ungeschützten Datenverkehr hätte.
Doch vergaßen viele dabei (wir natürlich auch) das Hike bereits schon im Vorfeld über diesen Missstand informiert hatte und zum Jahreswechsel eine SSL-Encyption versprach.

Der Jahreswechsel ist nun vollbracht und Hike kündigte gestern auf ihrem Blog an, das sie nun für die mobilen Betriebssysteme Android und iOS das Update inklusive der 128-bit SSL-Verschlüsselung für den WLAN Betrieb, fertig gestellt hätten und diese zur Überprüfung an die beiden App Stores eingereicht wurden.
Hike für Windows Phone bekommt das Update ein wenig später, da diese Art der Verschlüsselung erst ab der SDK WP8 unterstützt wird.

Sobald es also im Google Play Store ein Update des Hike Messenger gibt, wird  das ausspionieren der Nachrichten (Sniffer) im öffentlichen drahtloses lokalen Netzwerk, mit einer 128-bit SSL-Verschlüsselung bei Hike unterbunden sein.

Wie sieht es bei euch aus? Werdet ihr mit euren Freunden wechseln oder ist euer Nachrichteninhalt eh nur von sekundärem Interesse?

hike messenger
Entwickler: Hike Ltd.
Preis: Kostenlos
[Quelle: Hike | via mobiflip]

 

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Keine Kommentare

  1. Pingback: Michaels Tagebuch (Hike hält 128-bit SSL-Verschlüsselungs Versprechen ein)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


211 Abfragen in 0,411 Sekunden