Hinweise auf Facebook Phone verdichten sich + erstes Mockup

Geschrieben von

Die Hinweise auf ein Smartphone vom größten Social Network der Welt verdichten sich immer mehr, nachdem die Gerüchte das erste Mal im Jahr 2011 in Verbindung mit den HTC Modellen Salsa und ChaCha fielen und einen kurzen Höhepunkt Ende 2011 erreichten. Die beiden Modelle waren nur dahingehend besonders, dass sie eine Schnellzugriffstaste für Facebook besaßen, mit der sofort ein neues Posting veröffentlicht werden konnte. Anscheinend reicht das Facebook nicht, nur mit zwei Smartphones und einer App für alle wichtigen Plattformen im Markt tätig zu sein.

Die neusten Gerüchte werden vor allem durch die Aussage eines Facebook Mitarbeiters genährt, der einen ziemlich guten Einblick in das Vorhaben gewährt. Ginge es nach Mark Zuckerberg, Gründer und CEO von Facebook, soll das eigene Netzwerk durch ein eigenes Smartphone noch weiter gestärkt werden. Zuckerberg will nicht irgendeine App auf irgendeiner Plattform anbieten sondern viel lieber die Plattform selber sein, wie auch die jüngsten Gerüchte über die Übernahme von Opera verdeutlichen: Facebook will zum Anbieter aus einer Hand werden für alles in Sachen Internet von unterwegs.

Nach dem mehr als nur verkorksten Börsenstart, der zu einem der schlechtesten Börsenstarts überhaupt wurde, täten gute Nachrichten Facebook wirklich mehr als nur gut, denn die Aktie befindet sich nach wie vor im freien Fall. Die Übernahme von Instagram war zwar teuer und auch irgendwie erfolgreich, dennoch ist die komplette Übernahme durch die Federal Trade Commission für 6 Monate auf Eis gelegt worden zwecks einer Überprüfung. Neben einem eigenen App Center will sich Facebook zudem künftig auch als Cloudspeicher betätigen, zwar nur innerhalb einer Facebookgruppe aber immerhin.

Doch nicht nur an dieser Front gibt es Neuigkeiten, auch wie die Oberfläche eines Facebook Smartphones aussehen könnte ist bereits bekannt. Zwar handelt es sich hierbei um ein Mockup des 16-Jährigen Jay Moon aus New York, dennoch zeigt sie wie die derzeitige Facebook App als komplette Benutzeroberfläche eines Betriebssystems aussehen könnte. Bei der Oberfläche als solche ist nicht viel Neues zu sehen, lediglich die einzelnen Facebook Funktionen finden sich als Schnellzugriff in einer Art Hauptmenü wieder, um mal schnell zum Messenger, zu den Fotos oder Gruppen zu wechseln. Ein anderes Mockup zeigte bereits früher schon, wie die App für den mobilen Zugriff aussehen könnte, wenn sich das Facebook Team mal anstrengen und richtig auf Usability achten würde.

Bildquelle: Stadt-Bremerhaven.de

[Quellen: New York Times und The Next Web | via Stadt-Bremerhaven.de und Stadt-Bremerhaven.de]
The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

2 Kommentare

  1. Pingback: Sony kündigt Xperia Miro an sowie Xperia Tipo und Tipo Dual aufgetaucht » anDROID NEWS & TV

  2. Pingback: Neues Smartphone von HTC mit Facebook in 2013 » anDROID NEWS & TV

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


209 Abfragen in 0,451 Sekunden