Honor 6 Plus: Zwei Kameras auf der Rückseite

Geschrieben von

Honor 6 Plus by HUAWEI

Obwohl das Honor 6 erst seit Anfang November in Europa zu haben ist, kündigt sich in China mit dem Honor 6 Plus bereits das nächste Smartphone der Geräte-Familie an. Während die bisherigen Modelle der Honor-Reihe sich durch gute Technik zu günstigen Preisen auszeichneten, soll das neue Plus-Modell sich in erster Linie wegen der besonderen Kamera verkaufen.

HUAWEI gehört definitiv zu einem der größten Hersteller von Android Smartphones in China, was der Konzern mit stetig wachsenden Verkaufszahlen untermauern kann und das nicht nur in China. Vor allem die Honor-Reihe hat sich dabei als sehr erfolgreich entpuppt und am 16. Dezember kommt bereits das nächste Gerät in Form des Honor 6 Plus. Viel ist zu dem Android Phablet nicht bekannt, aber spätestens die Kamera weckt das Interesse.

Neue Kamera-Technik im Honor 6 Plus?

Was der Teaser für die offizielle Präsentation am 16. Dezember in China bereits andeutet, ist auf den ersten Fotos des Smartphones ebenfalls zu sehen: Auf der Rückseite befinden sich gleich zwei Kamera-Sensoren. Die Fotos und ersten spärlichen Hardware-Infos zum Honor 6 Plus stammen von der chinesischen Zulassungsbehörde TENAA, wo das Smartphone als Honor PE-TL10 gelistet ist. Wirklich viele Details gibt es jedoch nicht.

Was bisher bekannt ist sind das 5,5 Zoll große FullHD-Display, ein bis zu 1,8 GHz schneller Octa-Core Prozessor (vermutlich ein Kirin 925 von HiSilicon) zusammen mit 3 GB RAM und 16 oder 32 GB internem Speicher. Android 4.4.4 KitKat treibt das Honor 6 Plus an, das mit 7,5 mm ziemlich flach ausfällt. Auf der Vorderseite ist übrigens eine Frontkamera mit einer noch unbekannten Auflösung.

[Test] HUAWEI Honor 6 – Darf etwas preiswerter sein?

Eines der Highlights des Honor 6 Plus verbirgt sich jedoch auf der Rückseite und das ist die bereits angesprochene Kamera. Wobei man im Fall dieses Modells die Mehrzahl nehmen müsste, denn es sind gleich zwei Sensoren nebeneinander verbaut. Wozu diese dienen verrät HUAWEI bisher nicht, sodass lediglich Vermutungen zu machen sind. Entweder versucht sich der Konzern an einer Wiederbelebung der 3D-Fotografie oder es ist ganz einfach nur eine Technologie nach dem Vorbild der HTC Duo Kamera im HTC One M8 (zum Test), um nachträglich die Fokussierung von Fotos verändern zu können.

Spätestens am 16. Dezember werden wir schlauer sein. Nur ob das Phablet auch nach Europa kommt wie jüngst das Honor 6 ist unklar.

[Quellen: MyDrivers & TENAA | via NotebookCheck]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


212 Abfragen in 0,435 Sekunden