HP: Doch kein Android-Smartphone für das Jahr 2013 geplant

Geschrieben von

Mitte September überraschte Meg Whitman, derzeitiger CEO von Hewlett Packard mit der Aussage, dass HP wieder an einem Smartphone arbeiten würde. Nach der von ihrem Vorgänger Leo Apotheker aufgegebenen Plattform WebOS wäre das der erneute Versuch auf dem schnell-wachsenden Markt Fuß zu fassen. Tja, Pustekuchen wie wir nun wissen. HP hat es sich mal wieder anders überlegt.

Ein Hin und Her ohnegleichen ist das bei HP, was da gerade in Sachen Smartphone abgeht. Leo Apotheker wollte die Mobilgeräte-Sparte von HP wieder aufleben lassen und dafür den Existenz-bedrohten PDA-Pionier Palm mit dessen WebOS aufgekauft und kurz nach dem ersten eigenentwickelten Gerät namens HP TouchPad, die Sparte wieder einstampfen lassen. Nach nur einem Jahr ist der Herr Apotheker als CEO entlassen worden, seine Nachfolgerin wurde Meg Whitman. Und eben jene Dame erzählte in einem Interview des Fox Business Network, dass der Konzern an einem neuen Smartphone arbeite, welches sich kurz darauf als HP Bender in einem ersten Benchmark der Öffentlichkeit zeigte. Und nun dementiert Meg Whitman die Pläne für ein solches Unterfangen. Man plane für 2013 kein Smartphone.

In einem Interview mit dem britischen Magazin Computerworld gab Whitman nun jedoch zu, mit der Ankündigung für ziemlich großen Wirbel in der Branche gesorgt zu haben. Nur habe HP nicht vor, im Jahr 2013 ein Smartphone auf den Markt zu bringen. Allerdings betonte Whitman, dass man irgendwann ein eigenes Smartphone auf einen aus ihrer Sicht großen Markt werfen müsse. In Anbetracht der schnelllebigen Branche Mobilfunk eine sehr gewagte These, sich noch etwas Zeit zu lassen. Immerhin wird es nur umso schwerer, je länger sich HP damit Zeit lässt.

zwar zeigte sich das HP Bender im Benchmark mit einem Snapdragon S4 Dualcore und Android 4.0.4 Ice Cream Sandwich als Betriebssystem, allerdings ist der Einsatz von Android noch nicht als gesichert zu betrachten. Möglich wäre auch, dass HP erstmal die Entwicklung von Windows Phone 8 abwarten will für eine endgültige Entscheidung, was auf dem Smartphone zum Einsatz kommen wird. Das erste HP-Smartphone ist also mal wieder auf Eis gelegt aber das es kommen wird, scheint nur eine Frage der Zeit zu sein. Wenn es soweit sein sollte, werdet ihr es natürlich bei uns lesen. Zumindest wenn es mit Android läuft und falls HP das Vorhaben überhaupt noch in die Tat umsetzen kann.

[Quelle: Computerworld UK | via AndroidAuthority]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


205 Abfragen in 0,441 Sekunden