HP ePrint: Galaxy S4 hat es schon, weitere Galaxy-Modelle folgen

Geschrieben von

hp eprint im samsung galaxy s4

Mit einem Smartphone kam man heutzutage wirklich fast alles machen was einem einfällt. Egal ob im Internet surfen, Fotos und Videos aufnehmen, anspruchsvolle Spiele spielen oder sich von Punkt A zu Punkt B navigieren zu lassen. Selbst als Zugfahrkarte dürfen Smartphones herhalten und zumindest bei Samsung wird ein Einsatzgebiet zusätzlich hinzukommen.

Und das wird die mobile Nutzung als Büro sein, Wie der IT-Konzern HP kürzlich per Pressemitteilung bekannt gegeben hat. Mit seinem 5″ großen FullHD-Display eignet sich das Galaxy S4 ziemlich gut zum betrachten von Dokumenten, wenn man mal unterwegs ist. Überhaupt werden Büro-Apps immer brauchbarer für Android, sodass mancher vermutlich bereits mit dem Gedanken gespielt hat, dass Smartphone tatsächlich als Büroersatz zu nutzen. Nur eines hat bisher gefehlt, abseits von richtigen Office-Apps: Die Möglichkeit, Dokumente direkt vom Smartphone aus auszudrucken.

Und genau das hat HP angekündigt, denn das Galaxy S4 ist, neben dem ersten Android-Tablet von HP selbst, der erste Androide, von dem mittels HP ePrint aus gedruckt werden kann. Das Besondere an dieser Lösung ist, dass eine vorherige Einrichtung des Druckers, dessen Installation oder gar vorherige Netzwerkkonfiguration nicht notwendig ist. Bereits von Start weg sollen an die 200 Drucker von HP unterstützt werden aus den Modellreihen LaserJet und InkJet. Und als ob das nicht schon genug sei, können über HP ePrint sogar spezielle Druckeigenschaften der HP-Drucker angesteuert werden, wie Duplex, Farbe, Ausrichtung oder Papiertyp.

Bisher ist zwar nur das Galaxy S4 genannt worden, durch eine Vereinbarung zwischen Samsung und HP wird die ePrint-Funktionen aber nach und nach für weitere Modelle der Galaxy-Famile zur Verfügung gestellt. Samsung arbeitet Laut eigener Aussage bereit an entsprechenden Updates für die Modelle Galaxy S3 sowie Galaxy Note 2. HP ePrint selbst wird in diversen Samsung-Apps durch einen speziellen Button verfügbar sein sowie in den Apps eMail, Browser, Fotogalerie, S Note als auch dem vorinstallierten Polaris Office. Drucker und Smartphone müssen lediglich im selben WLAN-Netz eingebucht sein bzw. von der HP-Technologie für drahtlosen Druck bei einigen wenigen HP-Druckern Gebrauch machen können.

[Quelle: Pressemitteilung | via AndroidPolice]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

2 Kommentare

  1. Sebastian schreibt:

    die app hp eprint gibts doch schon ewig im play store, nur die integration wird wohl jetzt stärker sein..
    für mich macht es keinen unterschied, habe einen brother-drucker und auch dafür gibt es die app brother iprint and scan
    beide apps gefallen mir schon gut und funktionieren auch wie sie sollen 😉

  2. Michel schreibt:

    Naja, die App nutze ich schon seit über einem Jahr. Sie ist super. Ich habe zwar einen WLAN-fähigen Drucker, aber ich denke mal, dass HP die App auch so verbessern wird, dass ich demnächst auch nicht-neztwerkfähige Drucker von HP nutzen kann. Hoffentlich die Leute von HP an eine gute Verschlüsselung

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


204 Abfragen in 0,453 Sekunden