HP Slate 6 VoiceTab: Die Rückkehr mit einem Phablet

Geschrieben von

HP Slate 6 VoiceTab

Für diese Woche wurde die Vorstellung eines HP-Smartphone mit Android angekündigt, was mit dem HP Slate 6 VoiceTab auch geschehen ist. Wie erwartet handelt es sich um ein Phablet für den Einsteigermarkt, weshalb sich der US-Konzern auch zuerst in Indien auf den Markt wagt. Mit einem attraktiven Äußeren.

HP ist zwar einer der größten IT-Konzerne der Welt aber im Smartphone-Markt spielt das Unternehmen keine Rolle mehr und das seit dem kurzzeitigen webOS-Abenteuer im Jahre 2011. Seitdem ist kein Smartphone mehr mit dem HP-Label vorgestellt worden, was sich dieses Jahr ändert. Denn diesen Milliardenschweren Markt kann das Unternehmen von CEO Meg Whitman einfach nicht ignorieren, da gerade in Schwellen- und Entwicklungsländern Smartphones die einzigen Computing-Geräte im Leben der Bevölkerung darstellen, die sie sich leisten können. Da in diesen Ländern der Mobilfunkmarkt noch ein starkes Wachstum vorzuweisen hat, konzentriert sich HP auf eben diesen Markt. Der freie Zugang spielt dabei auch eine Rolle.

 

Günstiger Einstieg mit dem Slate 6 VoiceTab

Das Slate 6 VoiceTab ist dabei wie zu erwarten technisch in der Einsteiger-Klasse einzusiedeln. Zum Prozessor gibt es noch keine gesicherte Aussage, außer das wohl das Slate 6 VoiceTab als auch der Tablet-Ableger Slate 7 VoiceTab eine Quad-Core-CPU haben. Als Hersteller sind Qualcomm, Nvidia und MediaTek im Gespräch, unwahrscheinlicher dürfte ein Intel-Prozessor mit Hyperthreading sein. Mit 16 GB internem Speicher, der mit 32 GB MicroSD-Speicherkarten erweitert werden kann, ist HP ganz gut dabei. Das IPS-Display des HP Slate 6 VoiceTab hat wie erwartet eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixel, während das Telefon-Tablet Slate 7 VoiceTab 1.280 x 800 Pixel besitzt.

Ähnlich der HTC-One-Familie hat das Slate 6 VoiceTab Stereo-Lautsprecher auf der Vorderseite. Was die Sache an dieser Stelle interessant macht, ist die Partnerschaft von HP mit Beats Electronics. Gut möglich, dass entsprechende Beats-Technologie verbaut wurde und für einen vergleichsweise guten klang sorgt. Abgesehen davon ist jeweils eine 5 Megapixel Kamera nebst LED-Blitzlicht und eine 2 Megapixel Frontkamera für Videotelefonie verbaut. Mit unter 9 mm Dicke fällt das HP Slate 6 VoiceTab erfreulich flach aus für seine Preisregion, ebenso das Slate 7 VoiceTab mit 9,5 mm. Zum Akku gibt es keine Informationen aber immerhin ist Android 4.2 Jelly Bean vorinstalliert.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Zur zu Preisen und weiteren Ländern für den Verkauf hat HP keine Angaben gemacht. Hinter verschlossenen Türen in Las Vegas zur CES 2014 kamen beide Geräte allerdings ziemlich gut an, was für einem globalen Marktstart spricht.

[Quelle: re/code]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


212 Abfragen in 0,440 Sekunden