HTC 10 Evo: Neues Smartphone alte Hardware

Geschrieben von

htc-10-evoErst gestern hatte ich das HTC 10 Evo aka HTC Bolt in einem Beitrag angesprochen, wo es um die Spekulationen rund um den Verkauf der HTC Mobilfunksparte ging, da präsentiert uns das Unternehmen relativ unspektakulär das Mittelklasse Smartphone für den Online Vertrieb.

HTC Bolt aka HTC 10 Evo offiziell

Bereits in den USA als HTC Bolt am 11. November exklusiv bei dem Provider Sprint veröffentlicht, präsentiert uns HTC nun heute das in Europa unter dem Namen HTC 10 Evo erhältliche, baugleiche Smartphone. Auch wenn uns das 5,5 Zoll große Android Smartphone nach außen hin ein echtes Premium Device verspricht, so gibt es unter der Haube Hardware vom Vorjahr.

htc-10-evo-161122_2_1

Alte Hardware

Nicht nur das die Snapdragon 810 Octa-Core-CPU bereits eine Weile nicht mehr zu den aktuellen Prozessoren gehört, sie wird im Grunde auch durchweg aufgrund ihrer Neigung zu überhitzen, von so gut wie allen Herstellern vermieden. Nur nicht in Taiwan und dem HTC 10 Evo. Was das Unternehmen da genau geritten hat ist fraglich, denn auch die 3 GB RAM gepaart mit 32 GB erweiterbaren Programmspeicher sind keineswegs Premium Niveau.
Zum Vergleich, das HTC 10 bietet hier eine Snapdragon 820 CPU, 4 GB RAM und 64 GB internen Speicher.

Schickes Display

Bei dem Display selbst, sieht es dann schon wieder ein wenig positiver aus. Hier verbaut das taiwanische Unternehmen ein 5,5 Zoll Super LCD Display aus Corning Gorilla Glass 5 und einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel (534 ppi). Ebenfalls ein Plus ist die IP57 Zertifizierung des 170 Gramm schweren Aluminium Unibodygehäuses, welche ebenfalls mit der markanten Fase des HTC 10 daher kommt.

Der 3.200 mAh starke Akku lässt sich aufgrund des älteren SoC nur mit Quick Charge 2.0 laden, das dann aber wiederum über einen USB Type-C. Ebenfalls im 2.0 Standard und aufgrund des Apple typischen Verzicht der 3,5 mm Kopfhörer-Klinkenbuchse, auch für die Audio Ausgabe zuständig. Ein HTC BoomSound fähiges In-Ear Stereo Headset mit Adaptivem Audio liegt beim Kauf des HTC 10 Evo dabei.

Kamera

Die Kamera löst mit 16 Megapixel und einer Blende von f/2.0, mit OIS und PDAF Unterstützung aus. Für die Front sieht HTC eine 8 Megapixel Kamera vor, welche mit einer Brennweite von 29 mm und eine Blende von f2.4 aufwarten kann.
Unterstützung eines Fingerabdrucksensors auf der Vorderseite, Bluetooth 4.1 und WLAN im a/b/g/n und ac Standard findet das HTC 10 Evo ebenfalls, wie auch NFC und LTE auf allen bekannten Frequenzen.

Preis und Verfügbarkeit

Maßgeblich entscheidend dürfte hier am Ende des Tages der Preis sein, den HTC nach wie vor nicht bekannt gibt. Lediglich der Preis des in den USA veröffentlichten HTC Bolt ist mit 599 US-Dollar bekannt, was im Vergleich zu dem aktuellen Preis des HTC 10 von knapp 500 Euro eher gegen einen Erfolg des HTC 10 Evo spricht.
Gerüchten zufolge plant HTC in Europa einen ausschließlichen Online Verkauf, was aber bis dato noch nicht bestätigt ist. Farblich wird es das Android 7.0 Nougat mit Sense 8.0 Smartphone in Glacier Silver, Gunmetal Grey und Pearl Gold geben.

Update!

Die HTC Deutschland Presseabteilung hat soeben darüber informiert, das wir das HTC 10 Evo ab Anfang Dezember zum Preis von 579,- Euro in Deutschland kaufen werden können.
Ein ausschließlicher Onlinehandel, so wie es das Huawei Tochterunternehmen Honor betreibt, bestätigt sich damit nicht.

[Quelle: HTC]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Ein Kommentar

  1. Weniger Smartphone für mehr Geld? Welche Zielgruppe soll damit angesprochen werden? Seufz. Kann irgendwer mal bei HTC anrufen und bescheid sagen, dass man Apple sein muss, um mit der Masche durchzukommen…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


195 Abfragen in 0,420 Sekunden