HTC A11: Das erste 64-Bit-Smartphone aus Taiwan?

Geschrieben von

HTC A11 mit Snapdragon 410

Das Rennen um die ersten 64-Bit-fähigen Android-Smartphones hat gerade erst begonnen und mit dem HTC A11 wird das Angebot an Geräten um ein weiteres Modell erweitert. Dabei ist eigentlich kaum etwas zu dem Gerät wirklich bekannt und dennoch ist die Gerüchteküche jetzt wieder in Schwung gekommen. Ein neues Desire für eine neue Ära.

Die ersten Hinweise für das HTC A11, welches anscheinend als Teil der Desire-Familie vermarktet werden soll, kommen von upleaks und beinhalten ein wenig ansprechendes 4,7 Display mit 854 x 480 Pixel Auflösung, einer 5 Megapixel Kamera und einer Frontkamera mit VGA-Auflösung. Die Software des HTC A11 wird Android 4.4.2 KitKat sein, worüber HTC seine Sense-Oberfläche in Version 6 drüber legt.

Das eigentlich Interessante am HTC A11 ist jedoch der Prozessor. Dabei handelt es sich um einen MSM8916 von Qualcomm, der bei uns besser bekannt ist als Snapdragon 410 (zum Beitrag). Der SoC mit den vier Prozessor-Kernen wird den Vorgänger Snapdragon 400 beerben und soll den bisherigen Informationen zufolge der erste 64-Bit SoC von Qualcomm für den Massenmarkt sein.

Mehr ist nicht zu dem HTC A11 bezeichneten Smartphone bekannt außer der Vermutung, dass es sich eventuell um das kürzlich aufgetauchte HTC Desire 510 handeln könnte (zum Beitrag). So ganz abwegig ist die Vermutung nicht, immerhin sind etliche Details auffallend identisch. Vielleicht nutzt HTC ja die anstehende IFA 2014 zur offiziellen Vorstellung des HTC Desire 510 bzw. des HTC A11.

[Quelle: HTCSource]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,514 Sekunden