HTC bietet MirrorLink-Unterstützung für Fahrzeuge

Geschrieben von

MirrorLink

Das Rennen um die Führungsrolle bei der Integration mobiler Geräte ins Cockpit von Fahrzeugen ist mit den beiden Giganten Google und Apple kräftig ins Rollen gelangt, dabei kann es viel einfacher gehen. Wie einfach zeigt ausgerechnet HTC mit seinen neuen Smartphones, die mit Hilfe von MirrorLink sich bestens integrieren lassen.

Google hat seine Open Automotive Alliance und Apple iOS in the Car bzw. CarPlay. Selbst Microsoft will in Zukunft wieder mit Windows in the Car stärker mitmischen was die System-Plattform für Fahrzeuge betrifft. Dabei ist das Ziel recht eindeutig: Mobile Begleiter wie Smartphones und Tablets sollen noch besser in die Fahrzeugtechnik integriert werden, um diverse Funktionen einfach im Auto während der Fahrt erledigen zu können. Dabei gibt es schon jetzt eine immer weiter verbreitete Technologie, mit deren Hilfe ein Smartphone zu einem Teil des Cockpits wird. Und HTC unterstützt MirrorLink nun ebenfalls.

MirrorLink für mehr Sicherheit beim Fahren

Bei MirrorLink wird das Display des Smartphones kurzerhand auf einem im Infotainment-System des Fahrzeugs befindlichen Display gespiegelt, inklusive der Apps die auf dem Smartphone installiert sind. Die Verbindung erfolgt dabei wahlweise über Bluetooth, WLAN oder ganz klassisch über ein entsprechendes Kabel. MirrorLink hat dahingehend den Vorteil, dass sich das Smartphone wie zum Beispiel das neue HTC One (M8) auch über die Bedienelemente am Lenkrad des Fahrzeugs steuern lassen und man nicht mehr zum Wechseln der Musik beispielsweise nicht mehr am Smartphone selbst hantieren muss. Der Fahrsicherheit ist das sehr zuträglich.

Spezielle Apps können durch MirrorLink sogar zu einem ökologischerem Fahren verhelfen indem Geschwindigkeit und der daraus resultierende Kraftstoffverbrauch auf 100 Kilometer optimiert werden kann. Oder man nutzt eine App für POIs (Points of Interests) um zu Sehenswürdigkeiten zu kommen, eine Empfehlung für ein Restaurant zu bekommen oder einfach den Weg zum Hotel zu finden. Mit der POI-App von VW lässt sich zudem ein Tisch im gesuchten Restaurant direkt reservieren. Und wenn man mal wieder im Stau steckt, können via MirrorLink Fotos oder Filme auf dem Display in der Mittelkonsole angeschaut werden.

Wie MirrorLink mit einem HTC One (M7) im VW Golf VII GTI funktioniert konnten wir uns auf dem MWC 2014 ansehen.

[Quelle: Pressemitteilung]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Autoradio mit "mirror-link" - Seite 3 - Android-Hilfe.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


200 Abfragen in 0,419 Sekunden