HTC: Bose könnte BoomSound-Lautsprecher stark verkleinern

Geschrieben von

HTC und Bose für kleineren BoomSound

Das aktuelle Top-Modell HTC One M8 des taiwanischen Konzern HTC ist zwar ein wirklich rundum gelungenes Smartphone, aber an einer Sache stören sich trotz allem nicht gerade wenige: Die BoomSound-Lautsprecher. Es liegt aber nicht am Sound sondern an dem Platz, den sie einnehmen. Aber das könnte sich ändern, sollte Bose tatsächlich den Taiwanern unter die Arme greifen.

Keine Frage, die beste Audio-Ausgabe hat seit dem letzten Jahr HTC inne, denn deren Eigenentwicklung namens BoomSound macht ihrem Namen alle Ehre. Kein anderer Lautsprecher in einem Smartphone oder Tablet kann mit dieser Technologie mithalten. Kein Wunder das alle wichtigen Modelle des taiwanischen Herstellers diese patentierte Technologie nutzen, um das beste Klangerlebnis bieten zu können. Aber ein Ärgernis besteht dennoch: Unterhalb des Displays befindet sich ein fetter Streifen, den viele als störend und Platzverschwendung empfinden.

HTC und Bose als Partner

HTC selbst verteidigte das damit, dass unter diesem angeblich nutzlosen Streifen allerhand Technik verpackt ist und man keine andere Möglichkeit hatte. Mit dem nächsten Flaggschiff HTC One M9 könnte sich das eventuell ändern, denn es wird mittlerweile von einer Zusammenarbeit zwischen HTC und Bose in der Gerüchteküche gesprochen. Das Ziel beider Unternehmen ist eine Verkleinerung der BoomSound-Verstärker, sodass der Rahmen um das Display herum deutlich kleiner wird. Als Konsequenz dessen wäre ein größeres Display im selben Gehäuse möglich.

Und das ist eine der vermutlich wichtigsten Aufgaben für das HTC One M9, denn das aktuelle Topmodell des Unternehmens ist in seinen Ausmaßen fast identisch zum LG G3, nur das letztgenanntes ein 5,5 Zoll großes Display anstelle von 5 Zoll des HTC-Modells beherbergt. Ein immenser Unterschied, der so manchen zu einer Entscheidung zugunsten LGs getrieben haben dürfte.

Kommendes Jahr in der Zeit des MWC 2015 dürfte sich das Geheimnis lüften, was das Ergebnis von der Kollaboration zwischen HTC und Bose entstanden ist. So oder so macht der Name Bose alleine schon mächtig Eindruck, steht das US-Unternehmen immerhin für einen sehr hochwertigen Audio-Klang seiner Lautsprecher.

[Quelle: PhoneArena]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


202 Abfragen in 0,423 Sekunden