HTC Butterfly 2: Ein HTC One M8 im wasserdichten Kleid

Geschrieben von

HTC Butterfly 2

Das HTC Butterfly war seinerzeit das erste FullHD-Smartphone und bekommt nun mit dem HTC Butterfly 2 einen würdigen Nachfolger. Das Smartphone für Japan und ausgewählte asiatische Märkte erinnert dabei an das aktuelle Top-Modell HTC One M8, macht aber subjektiv betrachtet einiges besser. Und das obwohl die Duo Camera verbaut ist.

Mit dem HTC One M8 hatte HTC ein wirklich hervorragendes Smartphone Ende März vorgestellt, welches vor allem durch seine Materialien und die Verarbeitung von sich überzeugte. Allerdings gibt es die eine oder andere kleine Kritik an dem Smartphone und auch Wünsche, die HTC doch bitte erfüllen möge. Nun ist der Konzern aus Taiwan dem in gewisser Sicht nachgekommen in Form des HTC Butterfly 2, denn das Smartphone für den japanischen Markt macht ein paar kleine Dinge anders als das HTC One M8.

Für den Pool: Das HTC Butterfly 2

Zunächst einmal ist festzuhalten, dass die Hardware des HTC Butterfly 2 sich nur bedingt von der eines HTC One M8 unterscheidet. So löst das 5 Zoll große Display mit 1.920 x 1.080 Pixel auf und wird von einem Snapdragon 801 Quad-Core angetrieben, allerdings dem geringfügig kräftigeren Modell mit 2,5 GHz. Die Tonausgabe kommt auch im HTC Butterfly 2 aus den bekannten BoomSound Stereo-Lautsprechern heraus. Android 4.4 KitKat wird natürlich von der Oberfläche HTC Sense 6 überdeckt. Erneut ist auf der Rückseite eine Duo Kamera inklusive Dual-LED-Blitzlicht verbaut, aber bereits hier beginnen die kleinen Unterschiede mit großer Auswirkung.

Denn die Duo Camera des HTC Butterfly 2 verzichtet auf einen Ultrapixel-Sensor und setzt stattdessen auf einen klassischen Sensor mit 13 Megapixel Auflösung. FullHD bleibt dennoch die maximale Auflösung für Videos. Weiter geht es mit dem Gehäuse des HTC Butterfly 2, denn dieses ist aus Polycarbonat gefertigt – das HTC One E8 lässt grüßen – ist aber Staub- und Wasserdicht nach IP67. Zudem ist der Akku mit 2.700 mAh ein ganz klein wenig größer.

Wie teuer das HTC Butterfly 2 werden soll ist noch unbekannt. Am 2. September soll der Verkauf in Taiwan starten und danach ausgeweitet werden nach Hongkong, Indien, Malaysia, Singapur und Thailand. In Japan wird das Gerät als HTC J Butterfly HTL23 verkauft. Und was sagt ihr zum HTC Butterfly 2: Ist es eine würdige Ergänzung des Top-Modells, oder kann das neue Modell das HTC One M8 von seiner Position als Flaggschiff stoßen?

[Quelle: AndroidCommunity]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


208 Abfragen in 0,486 Sekunden