HTC Butterfly S: Mehr Leistung als das One

Geschrieben von

HTC Butterfly S

Letztes Jahr brachte HTC mit dem Butterfly bzw. J Butterfly eines der ersten Smartphones auf den Markt, die über die volle HD-Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel verfügen. Dennoch blieb anscheinend der durchschlagende Erfolg aus, denn das Butterfly ist hierzulande noch nicht allzu lange zu haben. Mit dem One gibt es zudem haushoch überlegene Konkurrenz aus dem eigenen Lager.

Welche Rolle genau das vor einigen Wochen vorgestellte Butterfly S spielen wird, ist noch unklar. Fakt ist aber mittlerweile, dass die Modellpflege des bereits angesprochenen Butterfly rein von der technischen Seite das diesjährige Flaggschiff der Taiwaner an die Wand spielt, könnte man fast sagen. Dafür spricht beispielsweise der Speicherkarten-Slot, welcher mit MicroSD-Karten von bis zu 64 GB Größe bestückt werden kann oder die traditionellere Tastenanordnung auf der Frontseite unterhalb des Displays. Oder der richtig große Akku mit 3.200 mAh Kapazität, welcher das Butterfly eine ganze Ecke länger am Leben halten dürfte als die 2.300 mAh des One. Selbst bei der puren Hardware-Leistung hat das Butterfly S die Nase vorn, wie Vergleiche in diversen Benchmarks zeigen.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

(Links Butterfly S und rechts das One)

 

Hardware-Facts oder Haptik

Die Ursache für den Leistungsunterschied ist einmal mehr im Prozessor zu suchen, obwohl das nicht unbedingt offensichtlich ist. Immerhin werden beide Smartphones von einem Snapdragon 600 angetrieben, der Quadcore des Butterfly S taktet allerdings mit 200 MHz mehr. Den Unterschied der beiden Varianten des Snapdragon 600 haben wir an dieser Stelle bereits anhand des Galaxy S4 im Vergleich zum One etwas näher erörtert. Was dann bleibt ist lediglich die Frage, ob das Butterfly S daher nun als das neue Flaggschiff von HTC betrachtet werden kann.

Nun, dass kommt tatsächlich ganz darauf an wie man an die Sache herangeht. Der normale Nutzer wird rein von der Leistung her so gut wie keinen Unterschied zwischen beiden Smartphones erkennen können. In Sachen Verarbeitung und Haptik hat jedoch das HTC One eindeutig die Nase vorn, was nicht zuletzt dem schlankeren Äußeren und dem Aluminium-Unibody geschuldet ist. Technik-Nerds und Power-User hingegen werden höchstwahrscheinlich das Butterfly S vorziehen, was nicht zuletzt am angesprochenen Akku festgemacht werden dürfte.

Daher einfach mal die Frage an euch gestellt: Würdet ihr eher das One als Flaggschiff betrachten oder eher das Butterfly S?

[Quelle: GForGames | via PhoneArena]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


212 Abfragen in 0,463 Sekunden