HTC Butterfly S und One Mini bekommen Ultrapixel-Kamera

Geschrieben von

HTC One Mini, Butterfly S und One in neuen Farben

HTC hat mit dem One einen langersehnten Erfolg verbuchen können, denn über 5 Millionen Käufer des diesjährigen HTC-Flaggschiffs können nicht irren. Das das wird nicht das einzige Smartphone in diesem Jahr aus Taiwan bleiben wird, davon können wir ausgehen. Nun sind die ersten weiteren Modelle aufgetaucht, mit denen HTC von der neuen Popularität weiteren Nutzen ziehen will.

Das HTC One ist mit einem 4,7″ großen FullHD-Display ausgestattet aber manchen ist selbst das noch zu groß. Statistisch gesehen ist nach wie vor eine Displaygröße um die 4″ bis 4,5″ der ideale Kompromiss, was HTC bei seiner Mini-Ausgabe des HTC One aufgreifen will. Wie beim Konkurrenten Samsung bekommt das One einen optischen kleinen Bruder verpasst, der bis auf winzige Details dem großen One täuschend echt aussehen soll. Der taiwanische Online-Händler ePrice jedenfalls hat nun ein paar neue HTC-Smartphones „versehentlich“ ans Licht der Öffentlichkeit entlassen.

 

One Mini und weitere „irgendwie“ bestätigt

Auf diesen Bildern ist beispielsweise besagtes HTC One Mini zu sehen, welches mit einem 4,3″ HD-Display und 1,2 GHz schnellem Dualcore ausgestattet sein wird. Eines der für dieses Jahr im Mittelpunkt von HTC stehenden Merkmale ist die verbaute Kamera, weshalb im One beispielsweise eine Ultrapixel-Kamera zum Einsatz kommen wird. Im Handel erhältlich sein soll das HTC One Mini aka M4 zwischen Juni und Juli, zeigte sich sogar vermutlich erst am Wochenende auf einem Foto versammelter Gerüchte-Prominenz. Eben jene Ultrapixel-Kamera wird auch im One Mini zum Einsatz kommen und dem ebenfalls nun aufgetauchten Butterfly S.

beim Butterfly S handelt es sich nach wie vor um ein Smartphone mit 5″ großem FullHD-Display, jedoch wird das S-Modell einen größeren Akku verpasst bekommen, einen MicroSD-Slot (warum nicht schon im One, HTC?!?) sowie ebenfalls die Ultrapixel-Kamera. Durch den größeren Akku, dass originale Butterfly enttäuschte durch einen 2.020 mAh großen Akku, wird das Smartphone allerdings zwangsläufig dicker ausfallen im Vergleich zum One. Übrigens könnte es durchaus sein, dass das Butterfly S das vor einiger zeit vermutete Butterfly 2 werden könnte. Schließlich soll im S-Modell ein neuerer Snapdragon-Chipsatz zum Einsatz kommen. Ob darauf dann bereits Android 4.2.2 inklusive Sense 5.1 installiert sein wird, bleibt allerdings ebenfalls noch fraglich.

Apropos One, zum aktuellen Flaggschiff der Taiwaner gibt es ebenfalls neue Infos. HTC wird demnächst vermutlich weitere Modelle des One in den Handel bringen, die sich lediglich durch die Gehäusefarbe von einander unterscheiden werden. So wurde bei besagtem taiwanischem Online-Händler ePrice das One in den Farben Rot und Blau entdeckt. Das rote Modell soll Mitte Juli käuflich zu erwerben sein, dass blaue Modell folgt dagegen etwas später im Jahr. Lediglich vom roten Modell gibt es mehr oder weniger ein offizielles Bild, beim blauen Modell herrscht dagegen noch Unklarheit über dessen „Aussehen“. Die Kollegen von Pocket-Lint haben daher ein kleines Mockup angefertigt, wie die blaue Version aussehen KÖNNTE.

[Quelle: ePrice | via Pocket-Lint & GSMArena]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


208 Abfragen in 0,477 Sekunden