HTC Butterfly und HTC Desire SV: Neue Modelle für Deutschland

Geschrieben von

HTC Butterfly und HTC Desire SV für Deutschland

Seit einiger Zeit waren Gerüchte im Umlauf, dass die kommende Spitze der Oberklasse-Android-Smartphones mit FullHD Displays kommen würden. Womit aber niemand gerechnet hatte war, dass der taiwanische Konzern HTC mit dem Butterfly J bzw. dem Butterfly der erste Hersteller sein würde, der ein solches Smartphone tatsächlich in den Handel bringen wird.

Es war eine regelrechte Sensation als das HTC Butterfly bzw. J Butterfly vorgestellt wurde. Riesige 5″ Diagonale im Display, Snapdragon S4 Pro Quadcore, ein erfreulich dünnes Gehäuse und MicroSD. Aber das eigentliche Highlight des Smartphones ist die FullHD Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel gewesen, immerhin gute 440 PPI (Pixel pro Zoll) und damit das bis dato beste Display in Sachen Pixeldichte. Gestochen scharfe Bilder ohne erkennbare Pixel sind die Folge und zurecht wollten viele das Smartphone bald in den Händen halten. Aber Pustekuchen, dass J Butterfly ist ein Japan-exklusives Modell gewesen. Als dann das Droid DNA und kurz darauf das internationale Modell Butterfly sein Debüt kam, war die Hoffnung wieder groß. Bis HTC uns dann erneut enttäuschte und bekannt gab, dass das Butterfly nicht nach Europa kommen wird.

Aber frei nach dem Sprichwort „Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern“ kommt das HTC Butterfly doch noch Deutschland und das schon sehr bald. Ab Mai ist der FullHD-Bolide in allen Media Markt und Saturn-Filialen in Deutschland zu haben in der Farbe Glossy Brown, ebenso wie das DualSIM-fähige Modell Desire SV in der Farbe Schwarz. Während das HTC Butterfly vor allem Hardware-Freunde ansprechen dürfte, liegt der Fokus beim HTC Desire SV ganz klar auf Nutzer, die mit mehreren SIM-Karten hantieren müssen und mit der Mittelklasse bereits zufrieden sind. Übrigens hat HTC das Butterfly für Deutschland leicht überarbeitet, wie Android 4.1 Jelly Bean in Verbindung mit Google Now und Sense 4+ zeigen (ein Update mit Sense 5 ist bereits angekündigt). Lediglich das fehlende LTE und NFC sowie den knapp bemessenen Akku könnte man als Mängel anführen, der Rest ist noch immer Oberklasse-würdig.

  • 5″ SLCD3 FullHD Display mit 1.920 x 1.080 Pixel Auflösung
  • Snapdragon S4 Pro Quadcore mit 1,5 GHz
  • 2 GB RAM
  • 16 GB interner Speicher
  • MicroUSB (USB OTG), MicroSD
  • Quadband GSM, Dualband UMTS, HSPA+
  • WLAN a/b/g/n, Bluetooth 4.0, GPS/GLONASS, DLNA, MHL, Digitaler Kompass
  • 8 Megapixel Kamera mit BSI-Sensor und LED-Blitzlicht, 2,1 Megapixel Frontkamera, FullHD Videoaufnahme
  • 143 x 70.5 x 9.08 mm
  • 140 Gramm
  • IPx5 Zertifizierung für ein Spritzwasser- und Staubgeschütztes Gehäuse
  • 2.020 mAh Akku
  • Android 4.1 Jelly Bean mit Sense 4+

An dieser Stelle können wir aber nicht sagen, ob das HTC Mini, eine Art Fernbedienung für das HTC Butterfly ebenfalls den offiziellen Sprung nach Europa bzw. Deutschland schaffen wird. Witzig wäre es jedenfalls.

[Quelle: Pressemitteilung]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


204 Abfragen in 0,573 Sekunden