HTC: Cher Wang löst Peter Chou als CEO ab

Geschrieben von

HTC Here´s to change

Der MWC 2015 liegt schon wieder einige Wochen zurück, wo Peter Chou das Android Smartphone mit dem HTC One M9 als das aktuelle Flaggschiff des Konzerns vorstellte. Wie sich nun zeigt, war es sein letzter großer Auftritt als CEO an der Spitze des Unternehmens: Er ist nicht mehr länger der CEO.

Nachdem das Unternehmen zum führenden Smartphone-Hersteller im Android-Bereich aufstieg und zahlreiche Top-Modelle veröffentlichte, stürzte HTC zwischenzeitlich ab und kämpft seit über drei Jahren mit stark zurückgehenden Umsätzen. Mittlerweile scheint man die Wende wieder zu schaffen (zum Beitrag), aber dennoch ist es Zeit gewesen für eine Veränderung an der Spitze. Peter Chou ist nicht mehr länger der Chief Executive Officer des Konzerns aus dem Norden von Taiwan.

HTC mit neuen Chancen

Wie der Konzern mitteilt, wird Peter Chou ab sofort als Head des Future Development Lab arbeiten und den Posten des CEO an die bisherige Vorstandsvorsitzende und Mitgründerin Cher Wang abtreten. Um den Wechsel so nahtlos wie möglich zu machen, wurde Cher Wang in den letzten zwei Jahren immer stärker in das operative Geschäft von HTC integriert. Der Vorstand und die Geschäftsführung hat den Wechsel an der Spitze bereits abgesegnet und nun lediglich offiziell gemacht.

Peter Chou wird sich nun in Zukunft um die Entwicklung neue Produkte kümmern, was vermutlich Geräte umfasst, wie sie HTC mit der RE Action Cam oder dem Vive VR Headset bereits vorgestellt hat. Es ist anzunehmen, dass sich der Konzern weiter vom reinen Smartphone-Hersteller distanzieren will, um wieder deutlich profitabler zu werden. Unter anderem wird dem taiwanischen Unternehmen noch immer eine Smartwatch mit Android Wear nachgesagt (zum Beitrag).

Jedenfalls passt der Slogan „Here’s To Change“ der letztjährigen Marketing-Kampagne zum HTC One M8 nun besser denn je. Vor allem im Marketing hat das Unternehmen einiges aufzuholen, um gegen die Übermacht von Apple und Samsung zu bestehen. Es reicht nun mal nicht, ein hervorragendes Android Smartphone im Portfolio zu haben, welches zu Recht von der Fachpresse gelobt wird.

[Quelle: Bloomberg]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,469 Sekunden