HTC Desire 10 Vorstellung zur IFA 2016

Geschrieben von

htc-nexus-flashnewsKurz erweitert: Mitte April präsentierte uns das taiwanische Unternehmen mit dem HTC 10 Smartphone sein neuestes Flaggschiff. Nicht nur ein neuer Name, sondern auch eine neue Philosophie vertritt das Unternehmen, frei nach dem Motto „weniger ist mehr“. Nun steht als nächste große Messe die internationale Funkausstellung in Berlin an, auf der wir nun ein HTC Desire 10 erwarten.

Kommt demnächst ein HTC Desire 10?

Zumindest wenn es nach dem allseits bekannten und gesprächigen Whistleblower Evan Blass geht. Den laut dem Kurznachrichten-Dienst Twitter, gibt es gleich mehrere Nachrichten welche ein solches Mittelklasse Smartphone mit dem Namen HTC Desire 10 andeuten.

Vielmehr als ein Foto der möglichen HTC Desire 10 Smartphone Kamera, dessen Name durchaus einen Sinn ergibt sofern man seine Strategie weiter verfolgen will, will uns Evan Blass noch nicht kundtun.
Kein Wunder – ist es doch bis zum 2. September an dem die IFA 2016 dieses Jahr seine Pforten öffnet, noch ein wenig hin. Im übrigen eine Messe die anders als sonst üblich nicht nur für Fachbesucher, sondern jeden Interessierten geöffnet hat.
Diese Zeit muss ja mit kleinen Häppchen sinnvoll gefüllt werden.

Das Bild der Kamera gibt noch nicht wirklich viele Informationen. Wir sehen eine leicht vorstehende Linse, ein Dual-Blitzlicht für unterschiedliche Farbtemperaturen und allen Anschein nach ein Laser-Sensor für den Autofokus.

Dieser Beitrag könnte euch auch interessieren:

[Test] Die HTC 10 Kamera bei Tag und Nacht

Wenn sich das Unternehmen an den Maßgaben des HTC 10 orientiert, dann dürfte uns zur IFA 2016 ein durchaus interessantes Mittelklasse Smartphone erwarten. Denn zumindest unser ausführliche Testbericht des HTC 10, hat auf ganzer Linie überzeugt. Nun muss der Kunde für ein entsprechenden Verkaufserfolg sorgen.

[Test] Die HTC 10 Kamera bei Tag und Nacht

[Quelle: Evan Blass]

The following two tabs change content below.
Schon immer ein Kind der kreativen Künste hat MaTT nun nach einer 15-jährigen Karriere als Musikproduzent die Liebe zur Videoproduktion gefunden. Android in seiner Individualität begeisterte MaTT schon von Beginn an, wie einige Arbeiten aus dem Jahre 2006 und folgend, heute noch bei den XDA Developers Zeugnis tragen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


197 Abfragen in 0,424 Sekunden