HTC Desire 316: Günstiges Einsteiger-Smartphone mit DualSIM

Geschrieben von

HTC Desire 316

Das HTC Desire 316 ist ein neues Smartphone-Modell des taiwanischen Herstellers im Kampf um Marktanteile, welches im unteren Preissegment beheimatet ist. Über günstigere Geräte will sich der Konzern von unten wieder nach oben arbeiten, da Top-Modelle nicht ausreichen. Und so schlecht ist das Smartphone wirklich nicht bei näherer Betrachtung.

Das HTC One (M8) ist das aktuelle Flaggschiff, vor wenigen Tagen offiziell vorgestellt worden und bekommt schon bald Unterstützung von Unten. Da man im Smartphone-Markt wieder wachsen will aber Oberklasse-Geräte dazu nicht ausreichen, muss man sich halt in den Marktregionen weiter unten breit aufstellen. Samsung kündigte diese Strategie schon im letzten Jahr an und HTC folgt diesem Trend. Nach den Modellen Desire 816 und 616 ist das Desire 316 das nächste Smartphone aus diesen Plänen.

Großes Desire 316 für Einsteiger

Auch wenn die Bezeichnung Desire 316 eher auf ein kleines Smartphone schließen lässt ist das 5 Zoll große Display mit 960 x 540 Pixel Auflösung alles andere als klein. Allerdings befindet sich HTC damit in recht guter Gesellschaft, schließlich setzen viele kleinere Hersteller aus China ebenfalls auf derartige Größen. Mit einem vierkernigen  und 1,2 GHz schnellen Snapdragon 200 unterscheidest sich das Desire 316 aber trotzdem von der Konkurrenz, die zumeist auf einen MediaTek-Quad-Core setzen. Die weitere Ausstattung ist der Einsteigerklasse entsprechend niedrig angesetzt. Mit 5 Megapixel Kamera und VGA-Frontkamera bewegt sich HTC mit dem Desire 316 in den üblichen Bahnen.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Der RAM ist mit 512 MB etwas sehr klein geraten und auch die 4 GB interner Speicher sind nicht gerade üppig. Immerhin lässt sich eine MicroSD-Karte nutzen. Wie gut Android 4.3 Jelly Bean zusammen mit der HTC-Oberfläche Sense 5 zurecht kommt wird sich noch zeigen. Ein Update auf Android 4.4 KitKat ist allerdings sehr unwahrscheinlich. Bluetooth 4.0, WLAN-n und GPS sind natürlich auch vorhanden. Was ein wenig hervor sticht ist der mit 1.950 mAh recht groß bemessene Akku: Dieser verspricht eine hohe Ausdauer für das DualSIM-fähige Desire 316, welches eventuell als Desire 516 und als SingleSIM-Modell nach Europa kommen könnte.

Das in Kunststoff verpackte Desire 316 wird vermutlich um die 150 Euro kosten.

[Quelle: TabTech]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


208 Abfragen in 0,523 Sekunden