HTC Desire: Neues Smartphone in Bunt und mit Octa-Core-Prozessor?

Geschrieben von

HTC Desire mit MT6592 Octa-Core

Seit einiger Zeit steht der Name „HTC Desire“ bei HTC für Smartphones der unteren Preisregionen, manchmal auch gerne Einsteiger- bzw. Mittelklasse genannt. Da Smartphones der Mittelklasse dieses Jahr besonders große Wachstumschancen prognostiziert werden, versucht sich auch HTC an einem neuen Gerät für diese Kundschaft. Mit interessanten Neuerungen.

Der taiwanische Smartphone-Hersteller und Android-Pionier hat sich im vorletzten Jahr mit der One-Familie relativ neu positioniert. Für die anspruchsvollere Kundschaft ist die hochwertigere One-Familie vorgesehen, die letztes Jahr mit dem HTC One, HTC One mini und HTC One max gleich drei Größenklassen abgedeckt hat. Die Strategie wird dieses Jahr vermutlich fortgesetzt aber neben den höherpreisigeren Geräten darf das Unternehmen die wichtige Mittelklasse nicht vergessen, denn dieser wird ein starkes Wachstum in diesem Jahr vorhergesagt. Um nicht zu sehr ins Hintertreffen zu geraten, scheint HTC an einem neuen Modell der Desire-Familie zu arbeiten., der Modellfamilie für den preisbewussten Käufer.

 

Neuer Anlauf beim HTC Desire

Ein neues Desire-Smartphone ohne näherer Bezeichnung ist bei ePrice aufgetaucht, dass einige interessante Neuerungen bereithalten zu scheint. Auffälligste Neuerung dürften die Farben des Gehäuses sein, die bei ePrice mit Gelb, Orange, Türkis und Rot zu sehen sind. Damit würde es HTC mit dem neuen Desire-Smartphone ausgesprochen Bunt treiben. Ebenfalls eine absolute Neuheit ist der verbaute MT6592 SoC aus dem Hause MediaTek, dem ersten echten Octa-Core-Prozessor der Welt für mobile Geräte. Im unbekannten Desire-Smartphone geht die etwas gemächlichere Variante zu Werke, die „nur“ mit maximal 1,7 GHz je Kern zu Werke geht.

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Ansonsten ist nichts weiter Ungewöhnliches verbaut. Das Display ist 5 Zoll groß und bietet eine Auflösung von 1.280 x 720 Pixel. An Arbeitsspeicher verbaut HTC 1,5 GB, zum internen Flash-Speicher gibt es noch keine Informationen. Fotos nimmt die rückseitige Kamera immerhin mit 8 Megapixel auf. Mit Android 4.3 Jelly Bean und Sense 5.5 ist recht aktuelle Software vorhanden, die dem augenscheinlich recht dünnen Smartphone ganz gut tun dürfte. Unklar ist wie so oft bei Leaks aus chinesischen Landen, ob es sich dabei um ein China-exklusives Modell handelt oder ob es so auch nach Europa kommt.

Aber interessant ist der Schritt hin zu MediaTek schon. Ist dabei nicht das erste Mal, dass HTC mit neuen Prozessoren experimentiert.

[Quelle: AndroidNext]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


208 Abfragen in 0,479 Sekunden