HTC: Zeitplan für Android 6.0 Marshmallow Updates

Geschrieben von

Android 6.0 Marshmallow für HTC

Die wenigsten Hersteller der Smartphone-Branche wollen oder können genaue Details über ihre Update-Pläne verraten, wo auch HTC keine Ausnahme macht. Insofern ist man auf die offiziellen Kanäle des Konzerns angewiesen – oder auf Insider, die uns in unregelmäßigen Abständen mit den neusten Informationen füttern. Vor allem wenn es um das neuste Android 6.0 Marshmallow geht.

Wie schon zahlreiche Pläne für frühere Android-Versionen ist auch die neue Liste mit den voraussichtlich eingeplanten Smartphone-Modellen vom HTC-Insider @LlabTooFeR veröffentlicht worden. Wie nicht anders zu erwarten sind insbesondere die aktuellen Top-Modelle sowie deren Vorgänger mit von der Partie im Bezug auf Android 6.0 Marshmallow. Da es noch keine neuere Version gibt, bekommen alle Modelle mit dem offiziellen Update auch HTC Sense 7 – falls sie es nicht schon haben.

HTC geht in die Vollen

Das erste Modell mit Android 6.0 Marshmallow ist das HTC One M8 in der Google Play Edition (zum Beitrag), denn das HTC One A9 kommt bekanntlich schon ab Werk mit dem neuen Android (zum Test). Noch diesen Monat soll mit dem HTC One M9 das aktuelle Flaggschiff-Smartphone folgen, bevor es im ersten Quartal 2016 mit den Modellen One E9+, One ME und One E8 sowie den jeweiligen Dual-SIM-Varianten weiter geht. Im zweiten Quartal folgt das HTC One M8s.

Zu beachten ist, dass in den angegebenen Zeiträumen für die genannten Modelle Android 6.0 Marshmallow inklusive Sense 7 verteilt wird. Android 6.0.1 Marshmallow (zum Beitrag) mit Sense 7 soll soll im ersten Quartal für das One A9 und One M9 folgen. Interessant ist dabei, dass die Modelle Butterfly 3, Butterfly 2, Desire 826, Desire 816 und das Desire 626 nebst deren jeweilige Dual-SIM-Varianten direkt von Android 5.0 Lollipop respektive Android 5.1 Lollipop auf Android 6.0.1 Marshmallow aktualisiert werden. Auch eine Strategie die man bei manchen Herstellern zu Gesicht bekommen hat und für manch langes Warten auf ein Update wieder ein wenig versüßt hatte.

Wann genau HTC mit der Verteilung der jeweiligen Updates beginnt kann @LlabTooFeR leider auch nicht sagen. Da reichen entweder seine Kontakte zum Konzern nicht weit genug oder der taiwanische Smartphone-Hersteller weiß es selbst noch nicht so genau. In jedem Fall dürfen sich Besitzer nahezu aller aktuellen Modelle der One-Reihe und der besseren Desire-Modelle auf ein offizielles Update freuen. Kurzum: Jedes Top-Modell sowie Smartphone der gehobeneren Leistungsklasse von 2015 und 2014 bekommt ein Marshmallow-Update spendiert.

Auch die Mittelklasse bekommt Android Marshmallow

In gewisser Weise stechen sogar die Modelle Desire 526 und Desire 626 aus der Liste hervor, handelt es sich bei beiden Android Smartphones immerhin um technisch nicht allzu überragende Mittelklasse-Modelle. Trotzdem sollte man sich keine großen Hoffnungen auf weitere Geräte für das Update auf Android 6.0 Marshmallow machen.

Der Grund dafür sind zum einen die Kosten für die Entwicklung eines Updates inklusive dem langwierigen Prozess der Zertifizierung bei Google und den Anpassungen bestimmter Apps für die Netzbetreiber in den regionalen Märkten. @LlabTooFeR gibt jedoch Hoffnung, dass bei sich besonders gut verkaufenden HTC-Modellen die nicht mit auf der Liste verzeichnet sind, vielleicht doch ein Update in Angriff genommen werden könnte.

[Quelle: LlabTooFeR]

 

Vielen Dank das du unseren Beitrag gelesen hast! Wenn der Beitrag dir gefallen hat und du uns unterstützen möchtest, so findest unter dem folgenden Link entsprechende Möglichkeiten, wie beispielsweise einem Einkauf in unserem Fan-Shop!

 

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


209 Abfragen in 0,446 Sekunden