HTC gibt Einblicke in Pläne der eigenen SmartWatch

Geschrieben von

HTC SmartWatch Teaser

Als Google erstmals zusammen mit LG die Android Wear Plattform vorstellte, nannte der Interner-Konzern aus Mountain View kurz darauf die ersten Hardware-Partner für die noch junge Plattform. Neben ASUS und Samsung war unter anderem auch HTC genannt, aber so schnell wird es kein Gerät von den Taiwanern zu sehen geben, wie ein Interview nun zu Tage brachte.

Anders als bei Android für Smartphones und Tablets an sich, lässt Google seinen Partnern im Bereich der Hardware was die Verwendung von Android Wear betrifft deutlich weniger Freiheiten. So sind unter anderem Hersteller-eigene Oberflächen verboten und Updates für das System kommen direkt von Google selbst. Daher haben es Unternehmen wie HTC deutlich schwerer sich von der Konkurrenz abzuheben – mal von den allgemeinen Problemen abgesehen – wenn man mal das Design und die Materialien der Android Wear SmartWatch selbst betrachtet.

HTC SmartWatch braucht noch etwas

Daher ist die Uhr des taiwanischen Konzerns auch noch nicht bereit für die offizielle Vorstellung, wie Jason Mackenzie als Chef von HTC USA in einem Interview mit re/code verraten hat. Ursprünglich wollte das Unternehmen seine erste SmartWatch noch dieses Jahr vorstellen und auf den Markt bringen, gerade um das so wichtige Weihnachtsgeschäft noch mitnehmen zu können. Daraus wird aber nichts und die Pläne einer Veröffentlichung bis ins nächste Jahr verschoben. Erst kurz nach der IFA 2014 hieß es noch, dass HTC seine Pläne was Android Wear betrifft wegen der großen Konkurrenz und den wenigen Möglichkeiten zum Auffallen aufgegeben hätte (zum Beitrag).

Trotz des stark verschobenen Zeitplans kann HTC es nicht lassen und führ einen kleinen Seitenhieb auf die Konkurrenz aus. Drew Bamford, seines Zeichens der Head of HTC Creative Labs behauptet, dass keiner der aktuell tätigen Konkurrenten von HTC das Konzept eines Wearable Devices richtig verstanden hätte. Das schließt vermutlich auch die Apple Watch mit ein, sodass sich HTC nun vielleicht selbst das Leben unnötig schwer macht, weil durch diese Aussage die Erwartungen an die erste Android Wear Uhr von HTC besonders groß sein werden.

Man darf gespannt sein.

[Quelle: re/code]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


206 Abfragen in 0,433 Sekunden