HTC Hima Aero: Herbst-Flaggschiff mit QuadHD erscheint international

Geschrieben von

HTC Hima Aero

Mit dem HTC One M9+ hat der taiwanische Hersteller von Android Smartphones sein erstes Modell mit QuadHD Display auf den Markt gebracht, welches schon bald vom HTC Hima Aero verstärkt wird. Während China bereits ganze drei Geräte der Taiwaner mit QuadHD bekommen hat, wird das HTC Hima Aero nun auch international verfügbar sein.

Genau das hat Leaker Evan Blass – auch bekannt als @evleaks – über sein Twitter-Konto verraten. Das es sich bei de HTC Hima Aero um ein Smartphone für die internationale Kundschaft handelt, wird durch die Märkte Europa und USA verdeutlicht, in denen besagtes Android Smartphone erscheinen soll. Allzu viel ist zu dem Gerät jedoch bisher noch nicht bekannt. Lediglich das es eine Displayauflösung von 2.560 x 1.440 Pixel besitzt und Fotos auch im verlustfreien RAW-Format aufnehmen kann.

Neuausrichtung mit dem HTC Hima Aero

Wie groß das Display ist, was für Speicher das Smartphone besitzt und welcher Prozessor das HTC Hima Aero antreibt, ist alles noch unbekannt. Einigen Gerüchten zufolge könnte ein Snapdragon 808 Hexa-Core-Prozessor verbaut sein, welcher schon im LG G4 eine sehr solide Leistung bei moderaten Temperaturen vorweisen konnte. An einen Snapdragon 810 dürfte HTC nach den jüngsten Meldungen vermutlich bewusst verzichten (zum Beitrag).

Größeres Interesse dürfte definitiv der Sensor der rückseitig verbauten Kamera hervorrufen. Immerhin sorgte das HTC One M9 im Nachhinein nicht unbedingt für Begeisterungsstürme was die 20 Megapixel Kamera mit einem Sensor von Toshiba anbelangt. Im Vergleich zu anderen Android Smartphones mit ähnlichen Auflösungen konnte die Bildqualität nicht ganz die Versprechungen erfüllen, auch wenn HTC mit einigen Updates besagte Qualität sichtlich verbessern konnte.

Das Potential zum Neuanfang ist laut unserem folgenden ausführlichen Testbericht da..

[Test] HTC One M9 – Facelift statt Neuanfang

…jetzt muss HTC dieses nur noch nutzen.

Trotzdem bleibt zu hoffen, dass das HTC Hima Aero entweder einen Kamera-Sensor von Sony erhält oder HTC zumindest bei der Software nochmals einiges herausholen kann. Immerhin wird die Blende mit f/1.9 erfreulich lichtstark sein, sodass die Kamera des HTC Hima Aero unter weniger optimalen Lichtbedingungen gute Fotos aufnehmen kann. Laut einen früheren Bericht von HTCViet könnte tatsächlich der erwartete größere Umbruch bevorstehen (zum Beitrag), da die Kamera-Technologie im HTC Hima Aero laut Cher Wang bahnbrechend sein soll.

Weitere Details zu einem größeren Umbruch in der Smartphone-Strategie des Konzerns und Android-Pionier, weiß der HTC-Insider @LlabTooFeR zu berichten. Laut seinen Informationen soll das HTC Hima Aero zwar nicht in technischer Hinsicht ein Herbst-Flaggschiff werden, aber dafür in Sachen Design. Alleine das macht bereits neugierig, nachdem das HTC One M9 bis auf kleine Details seinem Vorgänger täuschend ähnlich aussieht.

[Quelle: Evan Blass]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


207 Abfragen in 0,534 Sekunden