HTC Hima: Premiere zur CES 2015 und ein angebliches Pressebild

Geschrieben von

HTC One M9 aka HTC Hima

Sollte das stimmen was da ganz frisch zum kommenden HTC Hima bzw. HTC One M9 verbreitet wird, dann wirft das so einiges was man bisher dachte über das kommende HTC-Flaggschiff über den Haufen. Gerade der Termin der Vorstellung wäre damit deutlich früher als bisher angenommen und es gibt sogar ein angebliches Bild.

Seit Jahren ist der MWC in spanischen Barcelona der Ort, wo die ganz Großen der Smartphone-Branche ihre Flaggschiffe für das aktuelle Jahr vorstellen. Einzig Sony hat sich davon verabschiedet und nutzt bereits die CES zur Präsentation seines Sony Xperia Z4 (zum Beitrag). Nun könnte es HTC dem japanischen Konkurrenten gleichtun und das HTC Hima aka HTC One M9 schon in wenigen Tagen vorstellen. Zumindest wird das aus Frankreich heraus behauptet.

Frühzeitiges HTC Hima?

Steve Hemmerstoffer ist derjenige der das Gerücht in Umlauf gebracht hat, dass das kommende Flaggschiff-Smartphone von HTC schon Anfang Januar vorgestellt werden könnte. Da passt es quasi wie die Faust aufs Auge, dass HTC am 5. Januar eine Pressekonferenz im Rahmen der CES 2015 abhalten will. Beste Gelegenheit sozusagen, um das HTC Hima offiziell vorzustellen. Ob es allerdings wirklich als HTC One M9 vermarktet wird ist noch umklar.

Ebenso unklar ist, ob die vielen Modell-Variationen des HTC Hima wie ein Phablet-Modell, die Kunststoff-Variante oder die Ausgabe mit Windows Phone 8.1 ebenfalls gezeigt werden. Zumindest hatte @upleaks vor einigen Wochen derartige Modelle und deren Produkt-Codes veröffentlicht (zum Beitrag), was auf ein breites Spektrum an Modellen des HTC Hima schließen lässt. Es gibt sogar ein erstes angebliches Pressebild des Android Smartphones.

HTC Hima Pressebild

Technisch wird sich so einiges tun im HTC Hima. So wird das Gerät mit einem 5 Zoll großen FullHD-Display erwartet (zum Beitrag) – es ist noch immer eine Quad HD Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel im Spiel – einem Snapdragon 810 Octa-Core als Prozessor und 3 GB RAM sowie 32 GB internem Speicher. Die Kamera auf der Rückseite wächst auf satte 20,7 Megapixel an mit einem Sony-Sensor und wird von einem 2.840 mAh fassenden Akku mit Energie versorgt. Das Android 5.0 Lollipop zusammen mit HTC Sense 7 vorinstalliert sein wird bedarf keiner weiteren Fragen.

[Quelle: Steve Hemmerstoffer]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


205 Abfragen in 0,417 Sekunden