HTC Hima: Snapdragon 810 oder ein MediaTek?

Geschrieben von

HTC Hima Prozessor-Frage

Anfang März findet mit dem MWC 2015 die wohl wichtigste Messe für die Mobilfunkindustrie statt, in deren Rahmen mit dem HTC Hima das nächste Flaggschiff aus Taiwan erwartet wird. Die Frage wird nicht nur lauten, wie das Android Smartphone aussehen wird, sondern was es Technik beherbergt. Genau da gibt es ein wenig Verwirrung.

Dass ein Top-Modell nichts anderes als die beste verfügbare Technik bekommen sollte, dürfte wohl niemand ernsthaft in Frage ziehen. Bei dem HTC Hima getauften Flaggschiff dürfte das mit großer Wahrscheinlichkeit der Snapdragon 810 sein, denn einen besseren Prozessor wird es bis dahin einfach nicht geben. Die Behauptung, dass das China-Modell des HTC-Smartphones ein MediaTek-Chip bekommt anstelle des Qualcomm-Prozessors, ist laut Insider @upleaks jedoch kompletter Blödsinn. Sowohl das chinesische als auch europäische und amerikanische Modell des HTC Hima werden einen Snapdragon 810 haben.

Was jedoch stimmt: Das günstigere weil aus Kunststoff gefertigte HTC Hima Ace bekommt in allen Varianten einen Prozessor von MediaTek, während lediglich das HTC Hima Ultra in China ebenfalls von einem MediaTek-Chip angetrieben wird (zum Beitrag). Letzteres gilt als der längst überfällige Nachfolger des HTC One max, dem ersten und seitdem einzigen echten Phablet von HTC. Wann deren Vorstellung erfolgt ist allerdings nicht bekannt, ebenso ob es nach Europa kommt und welchen Prozessor es haben wird. Die US-Variante soll zumindest einen Snapdragon 810 erhalten.

In einer Sache wird das Android Smartphone aber auf jeden Fall interessant werden: Entgegen dem anhaltenden Trend wird das Display bei 5 Zoll Diagonale und einer FullHD-Auflösung verbleiben (zum Beitrag). Ein gewagter Schritt, der vermutlich auf viel Gegenliebe stoßen könnte. Wünschenswert wäre es, nachdem HTC erst kürzlich richtig gute Neuigkeiten parat hatte.

[Quelle: @upleaks]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


204 Abfragen in 0,447 Sekunden