HTC Hima Spezifikationen veröffentlicht

Geschrieben von

HTC Hima aka HTC One M9 Konzept

Irgendwann im März wird HTC mit großer Wahrscheinlichkeit das HTC Hima vorstellen, wie das nächste Flaggschiff-Smartphone bisher genannt wird. Ob daraus ein HTC One M9 wird ist derzeit umstritten, aber das hindert die Szene nicht daran, neue Informationen zu veröffentlichen. So wie nun die vermutlichen Eckdaten des Gerätes.

Mit den Modellen HTC One M7 und HTC One M8 hat der taiwanische Konzern gezeigt, dass er nach wie vor echte Premium-Smartphones bauen kann, welche sogar Branchen-führend sind. Mit fast 90 Prozent Aluminium-Anteil am Gehäuse gilt das HTC One M8 als ein Meisterstück seines Fachs und das will man mit dem HTC Hima aka HTC One M9 natürlich übertrumpfen. Nur wird dieses Mal technisch in die vollen gegriffen.

Hardware-Power im HTC Hima

Unter der Voraussetzung, dass die veröffentlichten Spezifikationen des HTC-Smartphones wirklich der Wahrheit entsprechen. Denn mit einem 5 Zoll FullHD Display gibt es auf den ersten Blick keine Verbesserung, was aber manchem sehr gelegen sein dürfte. Dass das HTC Hima von einem Snapdragon 810 Octa-Core angetrieben wird ist schon länger im Gespräch, was auf eine Verfügbarkeit für das Smartphones im Sommer 2015 schließen lässt. Interessant ist aber auch der Rest wie ein 3 GB großer RAM sowie ein LTE Cat6 Modem inklusive VoLTE (Voice over LTE) Unterstützung.

Was sich ebenfalls schon andeutete: Das HTC Hima verzichtet auf eine Ultrapixel Kamera auf der Rückseite, denn dort sitzt ein Sensor mit 20,7 Megapixel Auflösung. Die Frontkamera ziert entweder ein 13 Megapixel Sensor oder ein Ultrapixel-Sensor. Hinzu kommen außerdem noch ein 2.840 mAh kräftiger Akku, Android 5.0 Lollipop inklusive Sense 7 als Betriebssystem und ein Gehäuse mit den Dimensionen von 144,3 x 69,4 x 9,56 mm.

An Farben sind für das HTC Hima zum Verkaufsstart Grau, Silber, Gold und Gunmetal Gold geplant, was vermutlich über das hinweg verteilt wieder mit weiteren Farben aufgestockt wird. Angesichts der offiziellen Informationen zur Verfügbarkeit des Snapdragon 810 (zum Beitrag) erscheint ein Launch im März 2015 jedoch etwas sehr optimistisch. Andererseits könnte HTC auch einen kleinen Exklusiv-Deal mit Qualcomm geschlossen haben, um das HTC Hima aka HTC One M9 oder wie auch immer es heißen mag, schneller als die Konkurrenz auf den Markt zu bringen.

[Quelle: upleaks]

The following two tabs change content below.
Mann mit Bart und Faible für Smartphones und Tablets jeder Plattform, doch eindeutig bekennender Androidliebhaber.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


203 Abfragen in 0,489 Sekunden